Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Breitbandnetz Rügen freigegeben

Vorpommern-Rügen | 16.07.2018

Der kritische Standortfaktor Breitband
Der kritische Standortfaktor Breitband

Am Montag gab Infrastrukturminister Christian Pegel mit Axel Rödiger, Geschäftsführer des Zweckverbands Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR), und Rolf Hoffmann, Geschäftsführer der Kabel + Satellit Bergen Kommunikationstechnik GmbH, das landesweit erste Breitbandnetzsegment frei, das mit Fördermitteln von Bund und Land unterstützt wurde. Das Netzsegment schließt künftig rund 110 Haushalte in den Sassnitzer Ortsteilen Alt Mukran, Neu Mukran, Wostevitz und Dubnitz an.

Die Freigabe des Netzsegments Mukran ist Teil einer Gesamtmaßnahme, mit der bis Ende 2018 rund 1.700 Haushalte auf der Insel Rügen mit schnellem Internet versorgt werden sollen. Um das digitale Hochgeschwindigkeitsnetz im gesamten Projektgebiet zu installieren, das sich über Altefähr, Rambin, Sagard, Sassnitz, Lohme, Ralswiek, Buschvitz, Bergen, Glowe und die Insel Ummanz erstreckt, werden insgesamt sieben Netzsegmente errichtet. Dafür hat der Bund Fördermittel in Höhe von rund 2,8 Millionen Euro bereitgestellt. Diese werden durch Landesmittel in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro flankiert. Der Eigenanteil des ZWAR für die Maßnahme beträgt rund 1,1 Millionen Euro und wird aus Mitteln des Kommunalen Aufbaufonds bereitgestellt.

Im Anschluss taufte der Minister mit Roger Pieniak, Geschäftsführer der Jagdschlossexpress und Ausflugfahrten GmbH, eine elektrische Kleinbahn.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Aktuelle Situation unterstreicht Bedeutung des Breitbandausbaus Symbolbild. Foto: Szepy / iStock / thinkstock

Anlässlich der Übergabe der drei letzten Zuwendungsbescheide aus dem zweiten und dritten Call des Bundesförderprogramms für den Breitbandausbau an den ... [ zum Artikel » ]

Cerês-Hotel bietet Törns mit Luxusyacht an Rasant: Törn auf der Luxusyacht des Cerês-Hotel Binz (Foto: Cerês-Hotel Betriebsgesellschaft mbH)

Das Cerês-Hotel in Binz auf der Insel Rügen bietet mit der Luxusyacht „Fifty one Suite“ ein neues Angebot für seine Gäste. [ zum Artikel » ]

Eigentumswohnung auf Rügen relativ preiswert Kaufpreise Deutsche Ferieninseln: Erschwingliche Eigentumswohnungen auf Rügen, © 2014 Immonet GmbH

Leben wo andere Urlaub machen – für viele Deutsche ist das eigene Refugium auf einer Ferieninsel ein Wunschtraum. Auf Rügen scheint dieser aktuell erfüllbar ... [ zum Artikel » ]

Vermarktung regionaler Produkte der Insel Rügen Foto: LebensGut Frankenthal e.V. Bereits zum siebten Mal fand in diesem Jahr das Frühlingsfest statt, bei dem sich regionale Anb

Der LebensGut Frankenthal e.V. bei Samtens auf der Insel Rügen will mit eigenen ökologisch erzeugten Produkten und Markttagen auf eine nachhaltige Wirtschafts- und ... [ zum Artikel » ]

Sonderumfrage zur Einführung des Mindestlohns Mindestlohn. Foto: vschlichting/ iStock/ thinkstock

Ein geteiltes Meinungsbild zeigen die Ergebnisse der IHK-Sonderumfrage zur Einführung des gesetzlichen Mindestlohns bei Unternehmen auf der Insel Rügen. [ zum Artikel » ]

Hinstorff mit neuem Rügenbildband Fischer in Binz; Foto: Thomas Grundner

Romantisch und malerisch ist sie, die Landschaft Rügens, und ebenso schön wie veränderlich. Deshalb wurde es Zeit für einen neuen Hinstorff-Bildband ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied