Flughafen Rostock-Laage

Ab Rostock-Laage mit GERMANIA auf die griechische Insel Kreta

Rostock | 03.06.2016

Foto:  Angelika Heim – GERMANIA Crew an Bord
Foto: Angelika Heim – GERMANIA Crew an Bord

In diesem Sommer werden von GERMANIA ab Rostock-Laage gleich zwei neue Ziele angesteuert. Nachdem am Dienstagabend erstmalig ein Flugzeug der Germania in Richtung Burgas am Schwarzen Meer abgehoben ist, werden heute Urlauber aus Mecklenburg-Vorpommern das zweite griechische Ziel - Heraklion auf der Insel Kreta - erreichen. 

Unter der Flugnummer ST3904 startete pünktlich um 14.55 Uhr ein Airbus A319 der Germaniaflotte mit 112 Passagieren an Bord in Richtung Urlaub. Von heute an bis Ende Oktober wird immer am Freitagnachmittag eine Maschine der GERMANIA in Richtung Kreta abheben.

An Bord genießen Fluggäste den bekannten Germania-Service mit kostenlosen Snacks und Getränken, 20 kg Freigepäck und einer freundlichen Kabinen-Crew.

Kilometerlange Strände, herrliche Buchten und malerische Sonnenaufgänge laden auf die griechischen Inseln zum Verweilen und Entspannen ein. Kreta ist die größte Insel Griechenlands. Aufgrund seiner attraktiven Lage im Mittelmeer war die Insel im Laufe der Geschichte von vielen Ländern und Kulturen heiß begehrt. Dies hinterließ seine Spuren, weshalb ein Flug in den Kreta-Urlaub auch für Kulturliebhaber ein besonderes Erlebnis ist. So reihen sich auf der Insel zahllose antike Stätten und Festungen sowie vielseitige Städte aneinander, die entlang der Küste sowie ins Innere der Insel führen. Heraklion ist die größte Stadt Kretas und wird Sie bei Ihrem Anflug von Rostock begrüßen. In seinem zentral gelegenen Marktplatz findet man orientalische Marktstände, enge Gassen sowie gemütliche Cafés und Restaurants.

Neben Kreta fliegt Germania im aktuellen Sommerflugplan ab Rostock-Laage dreimal pro Woche nach Palma de Mallorca, zweimal pro Woche nach Antalya an der Türkischen Riviera, jeweils einmal auf die zweite griechische Insel Rhodos sowie nach Varna.

Weitere Informationen zu den Flugzielen und zum Flughafen Rostock-Laage sind unter www.rostock-airport.com abrufbar.

 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

DB Schenker holt ersten Fracht-Jumbo nach Rostock Boeing 747-400F startete mit 48 Tonnen Zellulose von Rostock-Laage Richtung Mumbai, (c) Schenker Deutschland AG

Die Maschine der Airline Silk Way aus Aserbaidschan war der erste Frachtflieger dieser Größenordnung, der Rostock-Laage jemals angeflogen ist. [ zum Artikel » ]

Airline führt ab April tägliche Verbindung nach München ein British Midland Regional wird ab 31. März täglich von Rostock-Laage nach München und zurück fliegen

British Midland Regional wird ab 31. März täglich von Rostock-Laage nach München und zurück fliegen. Mit dieser Anbindung an den Knotenpunkt München ... [ zum Artikel » ]

Trendwende am Flughafen Rostock-Laage Flughafen Rostock-Laage

Die Auswertung der Passagierzahlen des Jahres 2014 zeigt, dass sich im Linien- und Charterverkehr die Zahlen im Vergleich zu 2013 leicht verschlechtert haben. [ zum Artikel » ]

Verdopplung der Flugfrequenz an Sonntagen von und nach München Foto: Angelika Heim

Wenige Wochen nach Einführung der werktäglichen Flüge zwischen Rostock und München haben die Betreiber dieser Strecke – die bmi regional – die ... [ zum Artikel » ]

Flughafen Rostock steigert seine Passagierzahlen um 12% Flughafen Rostock-Laage

Nach drei Jahren rückläufiger Verkehrsentwicklung konnte der Flughafen Rostock – Laage in 2015 erstmals wieder einen deutlichen, zweistelligen Verkehrszuwachs ... [ zum Artikel » ]

Ferienziele im Direktflug ab Rostock-Laage erreichbar Flughafen Rostock-Laage ist in den Sommerflugplan gestartet, Flughafen Rostock Laage

Der Sommerflugplan 2014 am Flughafen Rostock-Laage ist gestartet. Zwischen April und Oktober 2014 werden zahlreiche Ferienziele im Direktflug ab Rostock-Laage erreichbar sein. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied