Knapp 70 Unternehmen angemeldet

Tag der Erneuerbaren Energien in M-V

Ludwigslust-Parchim | 09.04.2018

Windenergie; Foto: Thinkstock/i-Stock/Silkwayrain
Windenergie; Foto: Thinkstock/i-Stock/Silkwayrain

Etwa 70 Unternehmen und Institutionen haben sich bereits für das Wochenende zum Tag der Erneuerbaren Energien 2018 angemeldet, ebenso viele wie im vergangenen Jahr (66). „Die Erneuerbaren sind bei uns im Land zu einer festen und stabilen Größe geworden“, sagt Energieminister Christian Pegel. Er hoffe, dass auch in diesem Jahr wieder viele Besucherinnen und Besucher dieses Wochenende mit seinen vielfältigen Angeboten in ganz Mecklenburg-Vorpommern nutzen.

„Das ist eine hervorragende Gelegenheit, sich ein eigenes Bild von unserer grünen Zukunft zu machen. Die Veranstalter organisieren sehr unterschiedliche Aktionen. So können ihre Gäste zum Beispiel Windenergieanlagen von innen besichtigen, Elektroautos unter die Motorhaube schauen, sich am konkreten Beispiel erklären lassen, wie eine Biogasanlage arbeitet oder ein Haus besichtigen, das komplett mit Erdwärme beheizt wird.“ An vielen Standorten wird zudem ein Extra-Kinderprogramm auf die Beine gestellt. „Das ist auch in diesem Jahr ein Wochenende für die ganze Familie“, so Christian Pegel, der wie in jedem Jahr verschiedene Veranstaltungen besuchen wird. Insgesamt sind von Freitag bis Sonntag (27. bis 29. April) bis jetzt gut 50 Aktionen geplant - für einige Aktionen haben sich mehrere Veranstalter zusammengeschlossen -, bei denen die Bürgerinnen und Bürger Einsatz und Nutzen der erneuerbaren Energien hautnah erleben können. 

So lädt der Netzbetreiber 50Hertz Transmission GmbH am 28. April 2018 wieder zu einer Schiffsfahrt zu den Offshore-Windparks Arkona und Wikinger ein. Während der Rundtour mit der „Cap Arkona“ von 9.30 bis 16.00 Uhr ab dem Stadthafen Sassnitz (Rügen) gibt es an Bord Informationen über die Windenergie-Projekte in der Ostsee, speziell zu Ostwind 1, dem aktuellen Kabelprojekt von 50Hertz sowie zu den Windparks Arkona-Becken Südost und Wikinger. Experten beantworten während der Fahrt gern die Fragen der Gäste. Es wird ein kleiner Imbiss gereicht. Da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen: www.energietag-mv.de/teilnehmer/50hertz-transmission-gmbh-1 

Wie breit das Spektrum an erneuerbaren Energien ist, zeigt auch das Solarzentrum Wietow (Landkreis Nordwestmecklenburg). Neben Vorträgen, Führungen, Beratungen sowie Experimenten zu Photovoltaik und Windenergie werden das Besteigen einer Windenergieanlage, eine Fahrt auf dem Energiefahrrad sowie Boots- und Wandertouren angeboten. Stärken können sich die Besucher im Solarcafé. 

„Dies sind nur zwei Beispiele aus mehr als 50 spannenden Angeboten zum Tag der Erneuerbaren in Mecklenburg-Vorpommern“, betont Christian Pegel. Dass sich am vierten Energietag in M-V erneut so viele Unternehmen und Institutionen beteiligen, sei ein Beweis dafür, welch‘ große Rolle, die Erneuerbaren Energien im Land spielen. „Schon seit 2013 kann unser Land rein rechnerisch seinen gesamten Strombedarf durch erneuerbare Energien decken. Dank der günstigen Voraussetzungen bei uns haben sich hier bereits viele Unternehmen dieser Branche angesiedelt und laut einer Studie aus dem Jahr 2015 ca. 14.000 bis 15.000 Jobs geschaffen. Die Erneuerbaren stärken auch die Wirtschaftskraft von Mecklenburg-Vorpommern und bieten den Menschen hier Arbeitsplätze und sichere Einkommen.“ 

Informationen zu allen Aktionen vom 27. bis 29. April 2018 erhalten Sie im Internet unter www.energietag-mv.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/energietagmv

Unternehmen oder Initiativen, die sich noch anmelden möchten, können dies bis zum 20.04.2018 tun unter www.energietag-mv.de/anmeldung

E-Mail-Kontakt: anmeldung(at)em.mv-regierung.de.

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Best-of Mecklenburg-Vorpommern auf der ITB Berlin David Ruetz, Head of ITB Berlin, Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Martin

Mit einem Best-of dessen, was Mecklenburg-Vorpommern touristisch zu bieten hat, und der Botschaft „Urlaub ist unsere Natur“ (“The spirit of nature“) ... [ zum Artikel » ]

Tourismusbranche bleibt auf Wachstumskurs Maritimer Tourismus auf der Müritz

Die Tourismuswirtschaft in der Region der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern bleibt auch im Herbst 2017 auf Wachstumskurs. [ zum Artikel » ]

Roggentiner Technologieunternehmen entwickelt neue Stadion-Bandenwerbung Symbolbild Stadion; Foto: iStock/efks

Die LANE GmbH aus Roggentin forscht derzeit an einem innovativen Ansatz, um das Potential der in Fußballstadien verbreiteten LED-Banden zu vervielfachen. [ zum Artikel » ]

6. Biogasfachtagung  Auch die 6. Biogastagung bei der WEMAG in Schwerin stieß auf großes Interesse bei den Anlagenbetreibern / Foto: WEMAG/Stephan R

Etwa 80 Teilnehmer sind der Einladung des Fachverbandes Biogas und der WEMAG zur 6. Biogasfachtagung nach Schwerin gefolgt. In seiner Begrüßung wies Mathias Groth unter ... [ zum Artikel » ]

Mit dem Neuen Jahr beginnt in MV die Eisbadesaison Es ist Eisbadesaison in Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Joachim Kloock/TZRW

Dass sich am ersten Tag des neuen Jahres Tapfere, Verrückte und Hartgesottene in die Fluten der mit drei bis vier Grad fast eiskalten Ostsee stürzen, ist eine ... [ zum Artikel » ]

Land setzt SED-Millionen für Digitalisierung und Gedenkstätten ein Symbolbild_ Thinkstock/iStock/LDProd

Das Bundesamt für vereinigungsbedingte Sonderlasten hat das Land Mecklenburg-Vorpommern darüber informiert, dass es 17,6 Millionen Euro aus dem Vermögen der ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Carina Benkert stellt in Dargung Naturkosmetik her.

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Naturkosmetik – das geht nur ganzheitlich, so denkt Carina Benkert und lebt es mit dem Darguner Team vor. Seit 2010 befasst Carina Benkert sich mit der Herstellung von Naturkosmetikprodukten. Seit drei Jahren aber erst hauptberuflich. Sie lädt mich freundlich zu einem Plausch über sich und Ihr Unternehmen ... 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

März
  • 07.03.2018 9.30 bis 12.00 Uhr
    Zeitarbeitsmesse im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Greifswald
  • 07.03.2018, 13.00 Uhr
    16. Branchentag der Versicherungswirtschaft in der IHK Neubrandenburg
  • 14.032018, 15:00 - 17:00 Uhr
    „BREXIT" mit Afternoon Tea - eine Veranstaltung in der IHK zu Schwerin zu den Brexit-Entwicklungen; Zur Halbzeit der Austrittsverhandlungen wird Bilanz gezogen sowie über zollrechtliche Auswirkungen informiert. Begleitet wird die Veranstaltung durch die AHK Großbritannien sowie Germany Trade and Invest. *
  • 14.03.2018, 12.00-16.30 Uhr
    Ausbildungsmesse Anklam, Volkshaus Anklam
  • 17.03.2018
    Frühlingserwachen im DAS AHLBECK HOTEL & SPA, Ahlbeck
  • 20.03.2018, 19:00 Uhr
    Netzwerkabend IT Lagune, FabLab-Eröffnung, FabLab, Hochschule Stralsund, Zur Schwedenschanze 15, 18435 Stralsund, Öffentliche Veranstaltung. Eingeladen ist jeder, der an IT interessiert ist.
  • 21.03.2018, 10.00-16.00 Uhr
    Jobmesse Rostock, Ostseestadion des F. C. Hansa Rostock 
  • 28.03.2018, ab 09.00 Uhr
    Anmeldepflichten und Grundkenntnisse in der Einkommen- und Umsatzsteuer, Finanzamt Greifswald, Am Gorzberg Haus 11, Anmeldung telefonisch unter 03834 53520
  • 28.03.2018, 17.30 - 19.30 Uhr
    Unternehmer- und Gründerstammtisch in der IHK Neubrandenburg *
  • 31.03.2018
    Meldetermin zur Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen in den Agenturen für Arbeit

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel 01_2018

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Januar/Februar 2018

Titelthema:

„Unternehmer des Jahres 2018“ gesucht