Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Jubiläum der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV)

Ludwigslust-Parchim | 30.05.2018

Logo MBMV
Logo MBMV

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) hat in Schwerin ihr 25-jähriges Jubiläum begangen. „In Mecklenburg-Vorpommern sind es die kleinen und mittleren Unternehmen, die das Wachstum vorantreiben. Viele Vorhaben stattet die MBMV mit Eigenkapital aus - Finanzierungslücken können geschlossen werden, die Eigenkapitalbasis kleiner und mittlerer Unternehmen erhält eine breitere Grundlage. So entstehen neue Projekte, die langfristig weitere Arbeitsplätze schaffen“, sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Dr. Stefan Rudolph vor Ort.

Zwölf „stille Beteiligungen“ in Höhe von 5,9 Millionen Euro ausgereicht 

Die MBMV hat im Jahr 2017 insgesamt zwölf (2016: zehn) neue Engagements im klassischen Beteiligungsbereich bewilligt. Das hieraus resultierende Beteiligungsvolumen lag mit 5,9 Millionen Euro über dem Niveau des Vorjahres (vier Millionen Euro). Insgesamt war die Gesellschaft 2017 bei 68 Unternehmen mit 78 Beteiligungen und einem Beteiligungsvolumen von 23,2 Millionen Euro (Vorjahr: 22,1 Millionen Euro) engagiert. Die Unterstützung fand in Form von „stillen Beteiligungen“ statt. „Gemeinsam mit den Hausbanken unterstützt die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft die Unternehmen im Land, eine solide Finanzierungsstruktur zu schaffen für den Aufbau oder die Festigung der Geschäftstätigkeit“, sagte Rudolph. 

„Beteiligungs-Fonds-Innovation“ Mecklenburg-Vorpommern (BFIMV) unterstützt Unternehmens-Innovationen 

Das Wirtschaftsministerium hat unter anderem gemeinsam mit der MBMV einen „Beteiligungs-Fonds-Innovation“ Mecklenburg-Vorpommern (BFIMV) initiiert, der aus Mitteln des „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) und Mitteln der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern finanziert wird. Innovative und technologieorientierte Unternehmen erhalten Unterstützung für Innovationsaktivitäten von der Forschungs- und Entwicklungsphase bis hin zur Markteinführung. Insgesamt stehen 12,4 Millionen Euro bereit, die sich zu 85 Prozent aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) und zu 15 Prozent aus Eigenmitteln der MBMV zusammensetzen. Im Jahr 2017 sind neun Beteiligungen mit einem Volumen von 2,8 Millionen Euro ausgereicht worden. Zukünftig ist geplant, den Fonds auch im Bereich digitale Geschäftsmodelle zu erweitern. „Innovative und technologieorientierte Unternehmen benötigen für die Umsetzung einen passenden Finanzierungsmix. Gemeinsam haben wir mit dem Innovationsfonds Neuland betreten. Und das war der richtige Weg - der Fonds wird sehr gut angenommen“, sagte Rudolph. 

Derzeit in Planung – Beteiligungsfonds für digitale Geschäftsmodelle

Wirtschaftsstaatssekretär Rudolph verwies zudem auf einen weiteren, derzeit in Planung befindlichen Beteiligungsfonds. Dieser soll auch für Vorhaben im Bereich digitaler Geschäftsmodelle zur Verfügung stehen. Vorgesehen ist ein Fondsvolumen in Höhe von 15 Millionen Euro; 12,375 Millionen Euro stellt das Wirtschaftsministerium aus dem EFRE bereit. „In Zeiten stetig steigender technischer und organisatorischer Arbeitsanforderungen müssen die Unternehmen in Sachen Digitalisierung handeln. Dabei stehen wir der Wirtschaft zur Seite und begleiten sie bei der Bewältigung der Herausforderungen, die im Zuge der Digitalisierung auf sie zukommen werden. Mit dem geplanten Beteiligungsfonds soll den Unternehmen die Möglichkeit geboten werden, zusätzliche finanzielle Hilfen zu erhalten“, sagte Rudolph.

Unternehmen werden individuell betreut und unterstützt – Dank an Mitarbeiter 

Wirtschaftsstaatssekretär Rudolph dankte den Mitarbeitern der MBMV und der beteiligten Partner für ihre Unterstützung. „Das hohe Engagement jedes einzelnen trägt dazu bei, dass Mecklenburg-Vorpommern ein attraktiver Investitionsstandort ist, an dem die Unternehmen individuell betreut und unterstützt werden. Unverzichtbar für den langfristigen Erfolg ist aber auch die partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Akteure im Bereich der Wirtschaftsförderung. Ich danke den regionalen Wirtschaftsförderern, den Kammern und den Banken für den gemeinsamen Einsatz“, so Rudolph. 

Informationen zur Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) 

Die MBMV ist eine 1993 gegründete private Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft zur Förderung mittelständischer gewerblicher Unternehmen. Die Geschäftstätigkeit erstreckt sich auf die Aufgabe, zur Erhaltung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Wirtschaft durch ein Verbreitern der Haftkapitalgrundlagen beizutragen. Beteiligungen können in einer Größenordnung bis maximal einer Million Euro und einer Laufzeit bis zu 12,5 Jahren übernommen werden.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

101 Köpfe

Dr. Carsten Mahrenholz; Quelle: WACKER Chemie Foto Jan Michael Hosan

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Es kann durchaus sein, dass man von mir liest, dass wir ein Massaker unter multiresistenten Keimen anrichten, weil dann jeder weiß, wovon ich rede. Unserer Firma hat die Brücke zu Star Trek sehr geholfen, weil die Menschen dadurch besser verstehen, was wir vorhaben. Auf der anderen Seite haben wir ein Produkt, mit dem man tatsächlich etwas anfangen kann. In diesem Jahr wurde das Coldplasmatech-Team aus Greifswald mit dem Deutschen Innovationspreis ausgezeichnet. 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Juni 
 
  • 04.06.2018, 17.00 Uhr
    4. Ludwigsluster Gespräche, Barockschloss Ludwigslust, Goldener Saal Schloßfreiheit 1 19288 Ludwigslust
  • 05.06.2018, 12.00 Uhr und 15.00 Uhr
    Der Ruf der Vögel, Konzert im Rahmen der 72. Greifswalder Bachwoche, Hauptgebäude des Friedrich-Loeffler-Instituts, Insel Riems Kartenbestellungen und Informationen: aeheike(at)uni-greifswald.de
  • 06. und 07.06.2018
    Deutsch-Polnischen Medientage, Hochschule Stralsund, www.medientage.org
  • 08.06.2018, 18:00 bis 20:30 Uhr
    Open Space Europe in Greifswald, Sozio-Kulturelles Zentrum St. Spiritus, Lange Str. 49/51, 17489 Greifswald
  • 09.06.2018
    Global Wellness Day, DAS AHLBECK HOTEL & SPA****s
  • 10.06.2018
    Tag des offenen Hofes: 
  1. Torney Milch und Fleisch Genossenschaften e.G., Dorfstraße 10, 17091 Pripsleben
  2. Jochen Mewes Landwirtschaftsbetrieb, Dorfstraße 27B, 17248 Rechlin
  3. Agrar GmbH Usedom & Co. KG, Stolper Str. 3, 17406 Usedom
  4. Landwirtschaftsbetrieb Sandmann, Haus 16, 23974 Nantrow
  5. Betriebsgemeinschaft Zierow/Landwirtschafts KG, Am Grundberg 1, 23968 Zierow
  6. Storchenhof Reinstorf, Hauptstr. 9, 23992 Reinstorf
  7. AG Plate e.G, Banzkower Str. 68, 19086 Plate
  8. Milchviehbetrieb Weijs, Am Hopfenbruch 40, 18059 Groß Stove
  9. Tag der Landwirtschaft Uecker-Randow
  10. Bauernverband Uecker-Randow e.V., Torgelower Chaussee 3, 17309 Pasewalk
  11. Agrargemeinschaft Holthusen e.G., Am Dorfteich 6, 19075 Lehmkuhlen
  12. Agrarproduktgesellschaft Lübesse mbH, Schweriner Straße 1, 19077 Lübesse
  13. Bauernhof Thal, Ziggelmarker Weg 1, 19243 Lehsen
  14. LandHof Eixener See, Barther Strasse 9, 18334 Eixen
  15. Agrarbewirtschaftung Behrenwalde GmbH, Südstraße 1a, 18461 Behrenwalde
  16. Landwirtschaftsbetrieb Thomas Engfer, Dorfstraße 13, 17091 Mölln
  17. Agrargesellschaft Gustow mbH, Alte Bäderstraße 1, 18574 Gustow
  18. Tag der Landwirtschaft Güstrow
  19. Bauernverband Güstrow e.V., Kulturhaus Teterow, 17166 Teterow
  20. Agrargesellschaft Cölpin mbH, Woldegker Chaussee 53, 17094 Cölpin
  21. Alpakahof am Iserberg, Dorfstraße 10, 23936 Hamberge
  • 14.06.2018, ab 09.00 Uhr
    Einführung in das Umsatzsteuerrecht im Finanzamt Greifswald, Am Gorzberg Haus 11, Anmeldung telefonisch unter 03834 53520
  • 14.06.2018, 09:00 - 12:00 Uhr 
    Bewerbertag, „Fleisch- und Wurstproduktion“ - bei Pommernland in Stavenhagen, Schultetusstr. 37 d
  • 15.06.2018, 10:00 - 13:00 Uhr 
    Berwerbertag, „Lager-/Logistik“ – bei der EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH in Malchow, Bahnhofstraße 42
  • 19.06.2018, 09:00 - 12:00 Uhr 
    Bewerbetag, „Handel“ - EDEKA Schubert Märkte Waren im Jobcenter MSE Nord, Waren, Zum Amtsbrink 2
  • 19.06.2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr
    Hochschulinformationstag, Agentur für Arbeit Neubrandenburg Berufsinformationszentrum (BiZ), Ponyweg 37 , 17034 Neubrandenburg Mit dabei: Universität Rostock, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Hochschule Neubrandenburg-University of Applied Sciences, Hochschule Stralsund-University of Applied Sciences, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes MV Güstrow, Baltic College - FHM Schwerin,  Studentenwerk Greifswald - BAföG sowie regionale Arbeitgeber 
  • 22.06.2018, 19:30 Uhr, Naturklänge 2018
    Eröffnungskonzert mit „Due Sopra il Basso“ mit Countertenor Johannes Wieners, Ort: Backsteinkirche und Pfarrgarten Starkow, ab 18 Uhr gibt es eine Führung durch den Pfarrgarten Starkow
  • 27.06.2018, 09:00 - 12:00 Uhr
    Bewerbertag, „Pflege“ - bei der AWO in Demmin, Goethestr. 22 (für die AWO Standorte Dargun, Stavenhagen, Altentreptow und Demmin)
  • 27.06.2018, 17.30 - 19.30 Uhr
    Unternehmer- und Gründerstammtisch in der IHK Neubrandenburg * 

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

FAKTOR WIRTSCHAFT 05/2018

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Mai/2018

Titelthema:

Fussbal-WM in Russland: Public Viewing bis zum Abpfiff?