Technologie- und Industriepolitische Konferenz

Strategien für die Zukunftsfelder

Vorpommern-Greifswald | 12.04.2013

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern machen sich stark für klare Strategien auf den Zukunftsfeldern Maschinenbau, Gesundheit sowie Informations- und Kommunikationstechnologien. Dieses Fazit lässt sich aus der Technologie- und Industriepolitischen Konferenz ziehen, die am Mittwoch (10. April) in Greifswald stattfand.

Im Detail empfahlen die ca. 130 Teilnehmer der Konferenz:

  • den weiteren Ausbau der branchenübergreifenden Zusammenarbeit zwischen der regionalen Wirtschaft, der Politik sowie den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Land,
  • die intensivere Zusammenarbeit zwischen den Zukunftsfeldern zur Schaffung neuer Produkte
  • weitere Maßnahmen, bestehende, standortgebundene Arbeitsplätze zu sichern und neue zu generieren, wie z.B. die Schaffung neuer Kompetenzzentren
  • die weitere Unterstützung für die Entwicklung wettbewerbsfähiger Produkte und Dienstleistungen durch das Land im Rahmen der Verbundforschung sowie
  • die Unterstützung von Unternehmen und Hochschulen für Fachkräfterekrutierung (Studentenwerbung, Duale Studiengänge, Praktika) sowie zur frühzeitigen Nachwuchsgewinnung in den Schulen

Die erste Technologie- und Industriepolitische Konferenz des Jahres 2013 wurde von den drei Industrie- und Handelskammern, den beiden Handwerkskammern des Landes und dem Wirtschaftsministerium durchgeführt.

In einer weiteren Konferenz werden am 17. Oktober in Rostock die Zukunftsfelder Energie, Mobilität und Ernährung in den Focus gerückt.

IHKs in MV

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Mehr als 1000 neue Ausbildungsverhältnisse Symbolbild junge Leute, Quelle: Fotolia

Mit 1067 neuen betrieblichen Ausbildungsverhältnissen hat die Wirtschaft der Region die eintausender Marke Ende Juli „geknackt“ und mit 100,3 Prozent mehr ... [ zum Artikel » ]

Konjunktur íst auf einem positiven Weg Statistik

"Auch wenn wir witterungsbedingt gefühlt noch keinen Frühling haben, auf dem Arbeitsmarkt hat er schon eingesetzt. Das ist umso mehr erfreulich. [ zum Artikel » ]

Zentraler Omnibusbahnhof in Betrieb ZOB Greifswald

Nach dem Bau der Bahnparallele und der Sanierung des Bahnhofsgebäudes war der Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) ein nächster Schritt, um einen attraktiven ... [ zum Artikel » ]

Richtfest für Neubauten des Stadthauses Technisches Rathaus Greifswald

Der Umbau der Alten Post zum Stadthaus gehört zu den ambitioniertesten Bauvorhaben der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. In dem ehemals Kaiserlichen Postamt von ... [ zum Artikel » ]

Fast jedes fünfte Unternehmen exportiert und importiert Unternehmen können sich jetzt für den „Bayerischen Exportpreis 2014“ bewerben. Foto: Fotolia.de

Westmecklenburger Unternehmen handeln zunehmend global und setzen sich neue Wachstumsziele durch die Erschließung internationaler Märkte. Die Wirtschaftskammern in ... [ zum Artikel » ]

Logistik im Ostseeraum Transport & Logistik

In Rostock findet am Mittwoch (13.02.2013) die Jahresauftaktveranstaltung der Logistikinitiative Mecklenburg-Vorpommern statt. Unter dem Titel "Innovative Logistikkonzepte zur ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied