Sealine GmbH

Sealine F430 zu Motoryacht des Jahres 2019 nominiert

Vorpommern-Greifswald | 12.10.2018

Sealine F430 zu Motoryacht des Jahres 2019 nominiert, Foto: Sealine GmbH
Sealine F430 zu Motoryacht des Jahres 2019 nominiert, Foto: Sealine GmbH

Die Traditionsmarke Sealine ist bekannt für innovative Motoryachten und zukunftsweisende Entwicklungen im Yachtbau. Die neue Sealine F430 wurde von der „European Powerboat of the Year“ Jury zur Motoryacht des Jahres 2019 nominiert und damit in die weltweit bedeutendste Award-Verleihung für Motoryachten aufgenommen. 

Die Jury setzt sich aus den Chefredakteuren der größten Europäischen Motorbootmagazine zusammen, die jedes Jahr die besten Entwicklungen der Branche würdigen. Die „Oscars der Bootsbranche“ werden am 19. Januar 2019 auf der „Flagship Night“ in Düsseldorfvergeben.

Marketing Chefin Katja Siegel und Produkt Manager Andrea Zambonini danken der ganzen Mannschaft: “Die Entwicklung der Sealine F430 war sehr anspruchsvoll. Ziel war es auf 43 Fuß ein neues Motoryacht Konzept mit Panoramaverglasung, der größten Flybridge der Klasse und mit bis zu drei Kabinen aufzustellen. Die hochwertige IPS Technologie von Volvo Penta, sowie die digitale Steuerung der Yacht mittels eines C-Zone Interfaces sind bei der neuen Sealine F430 schon im Standard selbstverständlich. Das verspricht schönste Erlebnisse auf See für die ganze Familie.“

Sealine GmbH

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Die neue Sealine F430 – Magnetise your mind Die neue Sealine F430 wird auf der boot 2018 präsentiert; Bilder: HANSEYACHTS AG

Mit der erfolgreichen Restrukturierung und den zahlreichen innovativen Neuentwicklungen, wie der Sealine S330, F530 und C430, ist Sealine eine der erfolgreichsten Motoryachtmarken ... [ zum Artikel » ]

Die neue Dehler 34 ist BOAT OF THE YEAR 2017 Die neue Dehler 34 ist BOAT OF THE YEAR 2017

Nach zahlreichen Nominierungen hat die neue Dehler 34 nicht nur ihre erste Auszeichnung, sondern mit ihr gleich einen der bedeutendsten Preise im Segelsport erhalten. [ zum Artikel » ]

Die erste Dehler 46 geht in Produktion Die erste Dehler 46 geht in Produktion, Foto: HanseYachts AG

In der vergangenen Woche wurde der erste Rumpf der neuen Dehler 46, mit einer Länge von 14,40 m und einer Breite 4,35 m, aus der Negativform gehoben und heute in die ... [ zum Artikel » ]

HanseGroup auf der boot in Düsseldorf vom 21. bis 29. Januar 2017 Auf der Boot Düsseldorf feiert die Hanse 588 ihre Deutschlandpremiere.Foto: HanseYachts AG

Wie jedes Jahr präsentiert sich die HanseGroup auch 2017 wieder mit ihren verschiedenen Marken auf der boot in Düsseldorf - darunter die Segelyachtmarken Hanse, Dehler, ... [ zum Artikel » ]

Ein einzigartiger Rumpf für eine wegweisende Yacht Dehler 34, Rumpf, Foto: HanseYachts AG

Vergangene Woche wurde der erste Dehler 34 Rumpf, mit einer Länge von 10,30 m und einer Breite von 3,60 m entformt und wird nun in die Produktionslinie der Dehler Werft in ... [ zum Artikel » ]

HanseYachts vor Produktionsstart der Dehler 46 Die Decksinnenschale der neuen Dehler 46 entsteht, Foto: HanseYachts AG

Auf den ersten Blick ist es eine typisches Dehler: sportlich, hochwertig und progressiv. Im Inneren aber verbergen sich Technologien und Design, deren Zusammenspiel das Segeln und ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Wer kämmt das Haar in der Suppe? © EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

(lifePR)  Da muss man erst mal drauf kommen, um solche lebensklugen, witzigen, wortspielerischen und auch zungenbrecherischen Texte zu verfassen. Gabriele Berthel hat es gekonnt getan und sie 2004 unter dem originellen Titel „Wer kämmt das Haar in der Suppe?“ veröffentlicht – zusammen mit den ebenso poetischen wie zugleich kraftvollen Illustrationen von Helga Kaffke. Lange war der Vergnügen stiftende Band vergriffen. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

FAKTOR WIRTSCHAFT 12/2018

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Dezember 2018

Titelthema:

Wer hier geboren ist, kehrt gern wieder in die Heimat zurück, wenn ihm eine gute Arbeitsmöglichkeit geboten wird. Andererseits sucht die regionale Wirtschaft nach versierten Fachkräften. Die IHK veranstaltete den ersten Heimkehrertag.