Wirtschaftsakademie Nord

Schulungspartner für die Teilhabeplanung für Menschen mit Behinderung

Vorpommern-Greifswald | 19.12.2017

© Wirtschaftsakademie Nord
© Wirtschaftsakademie Nord

Die Wirtschaftsakademie Nord ist offizieller Schulungs-Partner des Institutes für Personen zentrierte Hilfen (IPH) aus Fulda geworden.  Zum 01. Januar 2018 wird in Mecklenburg Vorpommern die vom IPH entwickelte integrierte Teilhabeplanung (ITP) als Instrument zur Ermittlung des Unterstützungsbedarfes für Menschen mit Behinderung flächendeckend und landeseinheitlich eingeführt.  Als eines von fünf Weiterbildungsinstituten in MV deckt die Wirtschaftsakademie Nord nun den Bereich Vorpommern und das östliche Mecklenburg mit zertifizierten Schulungen ab.

„Wir erweitern mit den ITP Anwender- und Multiplikatorenschulungen unser Bildungsangebot für alle, die mit Menschen mit Behinderung zusammen arbeiten und diese fördern“, sagt Stefan Gielow, Dozent an der Wirtschaftsakademie Nord. Der Integrierte Teilhabeplan ist entwickelt worden, um eine personenzentrierte Hilfeplanung zu ermöglichen. Die Personen mit Einschränkungen stehen im Mittelpunkt und sollen weitestgehend selbst entscheiden, welche Ziele sie im Zeitraum der Planung erreichen wollen. Die Hilfebedarfe werden auf der Grundlage der persönlichen Ressourcen, Behinderungen – vor allem aber der persönlichen Ziele, ermittelt. Weitere Informationen  sind unter 03834/88596220 oder wa-nord.de/projekte/bildungsprojekte erhältlich.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Schüler stellen auf Leipziger Buchmesse aus Schüler der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord stellen Produkte des Auge-Verlags auf der Leipziger Buchme

Der von Schülern gegründete Auge-Verlag der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord wird sich vom 15. bis 18. März 2018 als Austeller auf der ... [ zum Artikel » ]

Stipendienprogramm der Wirtschaftsakademie wird aufgestockt © Wirtschaftsakademie Nord

Das Stipendienprogramm für Ausbildungen mit integrierter Fachhochschulreife an der Wirtschaftsakademie Nord wird aufgestockt. Unternehmen, wie die ml&s manufacturing, ... [ zum Artikel » ]

Neue Auszubildende der EWN an der Wirtschaftsakademie Nord begrüßt Neue Auszubildende der EWN an der Wirtschaftsakademie Nord begrüßt

Zum Ausbildungsstart am 01. September wurden die neuen Auszubildenden der Energiewerke Nord feierlich an der Wirtschaftsakademie Nord begrüßt. [ zum Artikel » ]

Neues Ausbildungsjahr mit größtem Zulauf seit Gründung 52 neue Auszubildende an der Wirtschaftsakademie Nord begrüßt. Foto: WA Nord

Mit dem 1. September sind an der Wirtschaftsakademie Nord 270 Auszubildende, Schüler und Weiterbildungsteilnehmer eingeschrieben, so viele wie noch nie. [ zum Artikel » ]

Bewerberauswahlverfahren der Medien- und Informatikschule startet © Wirtschaftsakademie Nord

An der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord beginnt ab Montag, den 02. November das Bewerberauswahlverfahren für das neue Ausbildungsjahr 2016/17. [ zum Artikel » ]

Berufliche Weiterbildungen zur Fachkräftesicherung nutzen © Wirtschaftsakademie Nord

Für den Jahresanfang stehen zahlreiche berufsbegleitende Weiterbildungslehrgänge mit zertifizierten Abschlüssen auf dem Bildungsprogramm der Wirtschaftsakademie ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied