Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern

Fachkräftekampagne „Leben & Arbeiten auf Deutschlands Sonnendeck“

Vorpommern-Greifswald | 09.02.2017

Deutschlands Sonnendeck am Gemeinschaftsstand auf der Jobmesse Berlin mit den Kooperationspartnern Wirtschaftsakademie Nord gGmb
Deutschlands Sonnendeck am Gemeinschaftsstand auf der Jobmesse Berlin mit den Kooperationspartnern Wirtschaftsakademie Nord gGmb

Das vom Land Mecklenburg-Vorpommern über den Regionalbeirat Vorpommern mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds geförderte Projekt „Fachkräftesicherung und -akquisition für Vorpommern“ konnte im vergangenen Jahr mit einer äußerst positiven Bilanz aufwarten wird in diesem Jahr intensiviert fortgesetzt. Im Jahre 2016 wurden insgesamt zehn Fachkräfte- und Jobmessen erfolgreich besucht, auf denen über 750 qualitative Gespräche mit Interessenten geführt sowie über 180 offene Stellenangebote der Unternehmenspartner offeriert wurden.

Der Standort Vorpommern wurde daneben durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen wie beispielsweise durch Großflächenwerbung und City Card Aktionen in den Ballungsräumen Berlin, Hamburg und Lübeck beworben. Mit dem Fachkräftemagazin „anbord“ wurde ein neues Printprodukt für die Zielgruppen Fachkräfte, Auszubildende und Karrieresuchende kreiert. Die Erstauflage wurde in einer Stückzahl von 3.000 gedruckt, 14 Unternehmen mit 42 Stellenangeboten stellen sich im Magazin vor. Die Online Auftritte innerhalb der Deutschlands Sonnendeck Kampagne wurde weiter intensiviert. So finden sich die aktuellen Stellenangebote neben dem Fachkräfteportal www.deutschlands-sonnendeck.de auch auf dem Facebook-Kanal. 

Darüber hinaus wurden vier zielgerichtete Unternehmerforen zur Fachkräftesicherung in den Branchen Schiff- & Metallbau, Gesundheit & Pflege sowie Labor & Life Sciences organisiert und durchgeführt. Aus diesen resultierten konkrete Handlungsaufträge, welche in 2017 weiter verfolgt werden. So sind beispielsweise gezielte Besuche von Jobmessen und Fachveranstaltungen für den Life Science Sektor in der Vorbereitung. 

Das Netzwerk der Kampagne wuchs im vergangenen Jahr auf 17 Unternehmens- und sechs Kooperationspartner. Die jüngsten Unternehmens-Mitglieder sind die adesso AG und die TeleTeam Call-Center und Service GmbH aus Stralsund und die bergwerk IT GmbH aus Greifswald. 

„Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz zu unseren unternehmensorientierten Angeboten der Fachkräftegewinnung. Auch in 2017 wird die WFG Vorpommern den Lebens- und Arbeitsstandort Vorpommern intensiv bewerben sowie neue und zielgerichtete Maßnahmen entwickeln“, schaut Projektleiterin Annemarie Mielke nach vorne. 

Interessierte Unternehmen, die sich für die Angebote der WFG Vorpommern interessieren oder weitere Anregungen haben, können sich an Annemarie Mielke unter 03834-550615 oder mielke(at)invest-in-vorpommern.de wenden. 

Das Projekt „Fachkräftesicherung und -akquisition für Vorpommern“ wir gefördert durch das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern. Die Finanzierung erfolgt aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

WFG

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Aufruf für Aussteller zur 3. Regionalproduktemesse Vorpommern Regionalproduktemesse-2017 Foto: Henry Dramsch

Nach zwei erfolgreichen Jahren geht die Regionalproduktemesse Vorpommern in die dritte Runde. Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH (WFG) lädt gemeinsam mit ... [ zum Artikel » ]

FEG und WFG vereinbaren enge Kooperation MaksymPoriechkin / iStock / thinkstock

Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH (WFG) und die Förder- und Entwicklungsgesellschaft Vorpommern-Greifswald mbH (FEG) haben eine noch engere Kooperation ... [ zum Artikel » ]

Axas Logistik wirbt für den Investitionstandort Vorpommern Axas Logistik wirbt für den  Investitionstandort Vorpommern

Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH geht neue Wege im Marketing. Ab sofort wird „Vorpommern. Deutschlands Sonnendeck“ überregional per ... [ zum Artikel » ]

Fachkräftekampagne zieht erfolgreiche Jahresbilanz Rolf Kammann, Geschäftsführer WFG Vorpommern

Die Wirtschaftsfördergesellschaft (WFG) Vorpommern zieht für ihr Projekt „Fachkräftesicherung und -akquisition für Vorpommern“ eine erfolgreiche ... [ zum Artikel » ]

Wohnen im Wandel – gewohnt gut 2. Immobilientag Vorpommern

In Greifswald fand in dieser Woche unter dem Motto „Wohnen im Wandel – gewohnt gut“ der 2. Immobilientag Vorpommern statt. Die Wirtschaftsfördergesellschaft ... [ zum Artikel » ]

900 Arbeitsplätze für Hartz-IV-Empfänger Arbeitsagentur Rostock stellt auf E-Akten um.Foto: Arbeitsagentur

Als solide bezeichnet Thorsten Nappe, Geschäftsführer Operativ in der Rostocker Arbeitsagentur, die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt in der Hansestadt und im Landkreis ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied