Fördermittel für BDH Klinik

Erweiterungsbau der BDH-Klinik Greifswald

Vorpommern-Greifswald | 12.06.2015

Symbolbild_ Thinkstock/iStock/LDProd
Symbolbild_ Thinkstock/iStock/LDProd

Der Bedarf an Frührehabilitation ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Um diesem Mehrbedarf gerecht zu werden, begann die BDH-Klinik Greifswald bereits in 2013 mit der Planung eines Erweiterungsbaus. Die Baumaßnahmen werden 34 neue Betten für die Patientenversorgung schaffen.

Am 12.06.2015 überreichte Frau Ministerin Hesse den Fördermittelbescheid über 7 Mio.€ der Klinikleitung. Die Klinik selbst wird in den Erweiterungsbau ebenfalls ca. 7 Mio. € investieren. Um den Anbau zu realisieren muss allerdings zunächst ein Teil des Gebäudes abgetrennt werden. Die Maßnahmen werden Anfang August beginnen. Es ist geplant, dass bis Ende 2016 der Erweiterungsbau abgeschlossen ist, so dass ab Mitte 2017 die neuen Betten für die Patientenversorgung zur Verfügung stehen werden.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Unternehmens-Netzwerk RUN wird unterstützt Fördermittelbescheid; Foto: Gudrun Stark

Das Wirtschaftsministerium unterstützt den weiteren Ausbau der Aktivitäten für das „Regionale Unternehmensnetzwerk Mecklenburgische Schweiz e. [ zum Artikel » ]

Energieeinsparung in Stralsunder Möbelwerken durch LED-Beleuchtung Symbolbild. Foto: RomoloTavani / iStock / thinkstock

Bis zu 68.000 Kilowattstunden Strom und 41 Tonnen Kohlendioxid können durch die Modernisierung der gesamten Hallenbeleuchtung und der Büroräume für eine
... [ zum Artikel » ]

Steinofen-Meister GmbH & Co. KG eröffnet Betriebsstätte Harry Glawe

In Waren (Müritz) hat die Steinofen-Meister GmbH & Co. KG feierlich ihre Betriebstätte eröffnet. „Es startet ein Unternehmen mit innovativen Produkten in ... [ zum Artikel » ]

Förderbescheide für Greifswald Fördermittelbescheid; Foto: Gudrun Stark

Zur Übergabe des Zuwendungsbescheides für die Umgestaltung der Pfarrer-Wachsmann-Straße in Greifswald an den Oberbürgermeister der Hansestadt Stefan ... [ zum Artikel » ]

SternMaid baut Standort in Wittenburg aus SternMaid in Wittenburg; Foto: SternMaid GmbH & Co. KG

„Mit einem Umsatz von 120 Mio. Euro, einer Produktionskapazität von 40.000 Tonnen und dem Export von Waren in 120 Länder ist der Standort Wittenburg nicht nur ... [ zum Artikel » ]

Kapazitätserweiterung durch neue Lagerhalle Harry Glawe

Die NTL Norddeutsche Textil Logistik GmbH aus Neustadt-Glewe plant die Erweiterung ihrer Betriebsstätte. „Das Unternehmen hat sich als Dienstleister der Textilbranche ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied