Nordic Yards

Erster Zuschnitt für Windturbinen-Serviceschiff

Nordwestmecklenburg | 23.04.2013

Baubeginn des Wind Turbine Service Vessel; Fotos: Nordic Yards
weitere Bilder
Baubeginn des Wind Turbine Service Vessel; Fotos: Nordic Yards

Bei Nordic Yards begannen am 22. April 2013 mit dem ersten Stahlzuschnitt die Fertigungsarbeiten am Windturbinen-Serviceschiff für das dänische Unternehmen DBB Jack-Up Services.

Das Schiff, ein sogenanntes Wind Turbine Service Jack-Up Vessel, dient der Wartung von Offshore-Windkraftanlagen. Dank seines neuartigen Jack-Up-Systems kann es sich auf See bei Wassertiefen von bis zu 45 Metern auf seine vier Hubbeine aufstellen und verfügt so über einen stabilen Stand, um die Wartungsarbeiten durchzuführen. Mit dem Bordkran kann das rund 80 Meter lange und 32 Meter breite Serviceschiff auch unter anspruchsvollsten Witterungsbedingungen schwerste Windradkomponenten in einer Höhe von bis zu 100 Metern austauschen.

DBB Jack-Up Services, ein Dienstleistungsunternehmen für die Offshore-Windindustrie mit Fokus auf der Wartung der Windturbinen, hatte das Schiff 2012 bei Nordic Yards bestellt.

"Wir freuen uns auf die weitere Kooperation mit Nordic Yards", sagte Thorsten Jalk, CEO von DBB Jack-Up Services, während des Brennbeginns. Und weiter: "Wir wissen, dass wir mit Nordic den besten Partner für dieses Projekt mit an Bord haben."

"Mit diesem High-Tech-Schiff bauen wir nicht nur unser Geschäftsfeld Offshore Wind weiter aus, sondern werden erneut unser Können und unsere Erfahrung im Bau hochspezialisierter Schiffe unter Beweis stellen. Wir versprechen die gewohnt beste Nordic-Qualität", so Andreas Amelang, Senior Vice President Sales & Project Design.

Die Kiellegung von Baunummer 212 ist für Herbst 2013, Lieferung für das zweite Quartal 2014 vorgesehen.

Nordic Yards

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

„WIND SERVER“ mit Offshore Renewables Award ausgezeichnet Offshore-Serviceschiff „WIND SERVER“ mit Offshore Renewables Award ausgezeichnet, Foto: Nordic Yards

Das Offshore-Serviceschiff „WIND SERVER“, das Nordic Yards im Auftrag von DBB Jack-Up Services baute, wurde auf der jährlichen Konferenz des Offshore Support ... [ zum Artikel » ]

HanseYachts vor Produktionsstart der Dehler 46 Die Decksinnenschale der neuen Dehler 46 entsteht, Foto: HanseYachts AG

Auf den ersten Blick ist es eine typisches Dehler: sportlich, hochwertig und progressiv. Im Inneren aber verbergen sich Technologien und Design, deren Zusammenspiel das Segeln und ... [ zum Artikel » ]

Maritimer Koordinator der Bundesregierung zu Besuch bei Nordic Yards Maritimer Koordinator der Bundesregierung zu Besuch bei Nordic Yards

Nordic Yards in Warnemünde empfing am 5. Februar den neuen Maritimen Koordinator der Bundesregierung, Herrn Uwe Beckmeyer. Der seit einer Woche in dieser Funktion amtierende ... [ zum Artikel » ]

Hubbeine in Offshore-Serviceschiff eingesetzt Windturbinen-Wartungsschiff „WIND SERVER“ wurde 2012 vom dänischen Offshore-Dienstleister DBB Jack-Up Services beauftragt

Mit dem vierten Bein wurde heute das letzte stählerne Hubbein in das Windturbinen-Wartungsschiff eingesetzt, das derzeit bei Nordic Yards in Wismar für den ... [ zum Artikel » ]

Nordic Yards unterbreitet neues Angebot für P+S Werften Schiffbau Mecklenburg-Vorpommern

Nach weiteren konstruktiven Gesprächen mit dem Insolvenzverwalter hat die Werftengruppe Nordic Yards am Freitag, den 4. April 2014, ein neues, verbessertes Angebot für ... [ zum Artikel » ]

Müritz-Yacht-Technik erweitert in Lärz Harry Glawe

Die Müritz-Yacht-Technik GmbH aus Rechlin plant eine Unternehmenserweiterung in der Nachbargemeinde Lärz. Während am Standort Rechlin vorwiegend Reparatur- und ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied