Agentur für Arbeit

Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis zum 30. Juni 2020 möglich

Vorpommern-Rügen | 25.03.2020

Agentur für Arbeit
Agentur für Arbeit, Foto: Bundesagentur für Arbeit

Arbeitgeber können Anzeigen für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis zum 30. Juni 2020 erstatten. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe. Bisher galt eine Meldefrist bis Ende März. Diese ist aufgrund der aktuellen Situation erweitert worden.

Die BA und die Integrations- und Inklusionsämter akzeptieren, dass Anzeigen für das Anzeigenjahr 2019 auch nach dem 31. März 2020 bis spätestens 30. Juni 2020 abgegeben werden. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe. 

Das bedeutet, dass die BA bis zu diesem Zeitpunkt keine Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen einer verspäteten Abgabe einleiten wird und die Integrations- und Inklusionsämter für die Zeit vom 1. April bis zum 30. Juni 2020 keine Säumniszuschläge erheben werden. Die Förderung der Beschäftigung von schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen wird dadurch nicht beeinträchtigt werden.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Auftragsengpässe durch Corona-Virus: Kurzarbeitergeld grundsätzlich möglich Agentur für Arbeit

Das Corona-Virus kann durch Lieferengpässe oder Schutzmaßnahmen bei Betrieben erhebliche Arbeitsausfälle verursachen. Sollten diese Arbeitsausfälle mit einem ... [ zum Artikel » ]

Der neue Kündigungsschutz schwerbehinderter Arbeitnehmer Kündigungsschutz, Haltelinie, Stopp

Schwerbehinderte Arbeitnehmer werden durch das Sozialgesetzbuch bei einer beabsichtigten Kündigung ihres Arbeitsverhältnisses in besonderem Maße geschützt. [ zum Artikel » ]

„Aufstocker“ werden ab 2017 von der Arbeitsagentur betreut Arbeitsagentur Rostock stellt auf E-Akten um.Foto: Arbeitsagentur

Menschen, die ein so geringes Arbeitslosengeld I erhalten, dass sie damit ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können, können aufstockend Arbeitslosengeld II erhalten. [ zum Artikel » ]

Erstmals im Frühling = 6,6 Prozent! Agentur für Arbeit

„Im Mai ist der Arbeitsmarkt Westmecklenburgs weiter aufgelebt. Im Zuge der Frühjahrsbelebung können wir die niedrigste Arbeitslosenzahl in einem Mai seit ... [ zum Artikel » ]

Mit der zweiten Ausbildung zum Zukunftsstarter Ausbildung Bewerbung, Kochin, Junge Frau, Mädchen

Das Angebot an Arbeitskräften in den kommenden Jahren sinken. Zugleich steigt aber der Bedarf an gut ausgebildeten Menschen an. In einigen Branchen und Regionen fehlen heute ... [ zum Artikel » ]

Positiver Trend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich fort Arbeitsagentur, Arbeitslosigkeit, Stellensuche_Foto: Bundesagentur für Arbeit

„Der Arbeitsmarkt in der Seenplatte bleibt in Schwung. Im Zuge der auslaufenden Frühjahrsbelebung ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied