Pflegekräfte Bedarf steigt weiter

Wir brauchen höhere Löhne und attraktivere Arbeitsbedingungen

Rostock | 12.10.2017

Symbolbild, Foto: kunertus/iStock/Thinkstock
Symbolbild, Foto: kunertus/iStock/Thinkstock

Sozialministerin Drese besuchte am heutigen Donnerstag den „Unternehmertag Pflege 2017“ Mecklenburg-Vorpommern des Bundesverbandes Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen (bad e.V.). In ihrem Grußwort sprach sie sich für eine Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufes und eine Stärkung der Pflege in Mecklenburg-Vorpommern aus und verwies auf Reformen im Dritten Pflegestärkungsgesetz und im Landespflegegesetz.

Nach den Ergebnissen der zuletzt veröffentlichten Pflegestatistik waren Ende 2015 in Mecklenburg-Vorpommern über 79.000 Personen pflegebedürftig. Das sind 6.700 Personen mehr als noch zwei Jahre zuvor. Die Tendenz ist weiter steigend.

„Der ausgewogene Mix aus professionellen, familiären und ehrenamtlichen Struktur- und Hilfeangeboten ist nach meiner festen Überzeugung ein erfolgreiches Modell, um den Herausforderungen des demografischen Wandels in Mecklenburg-Vorpommern zu begegnen“, betonte Ministerin Drese. „Den Wunsch der meisten Pflegebedürftigen so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben, folgen wir in Mecklenburg-Vorpommern mit unserem Grundsatz ambulant vor stationär.“, so Drese. Daher setze das Land auf die weitere Stärkung der häuslichen, ambulanten und teilstationären Pflege, u.a. durch weitere Pflegestützpunkte mit Beratung und Hilfsangeboten für Pflegebedürftige und Angehörige.

Die Ministerin appellierte an die Pflegeunternehmen und Leitungskräfte von Pflegeeinrichtungen zur Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufs beizutragen. Gerade in Mecklenburg-Vorpommern würden viele Absolventen nach ihrer erfolgreichen Ausbildung in andere Bundesländer abwandern. „Deshalb brauchen wir höhere Löhne und attraktivere Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte in unserem Land“, sagte Drese heute in Rostock.

Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Gehaltsatlas 2016: Schlusslicht ist MV Symbolbild. Foto: RomoloTavani / iStock / thinkstock

In Hessen gibt es die höchsten Gehälter Laut einer aktuellen Auswertung des Vergleichsportals Gehalt.de verdienen Beschäftigte in Hessen durchschnittlich die ... [ zum Artikel » ]

Weiterbildung zum Praxisanleiter in Pflegeberufen startet © Wirtschaftsakademie Nord

Ab sofort kann man sich für die Weiterbildung zum Praxisanleiter in den Gesundheitsfachberufen an der Pflegeschule der Wirtschaftsakademie Nord anmelden. [ zum Artikel » ]

Verdienen Sie genug? StepStone

Im Sommer 2012 befragte StepStone 40.000 Fach- und Führungskräfte zum Thema Gehalt. Anbei die aktuellen Ergebnisse. Zum Ende des Jahres stehen bei vielen Angestellten ... [ zum Artikel » ]

Kabinett beschließt Transparenzgesetz Symbolbild_ Thinkstock/iStock/LDProd

Geschäftsführer öffentlicher Unternehmen müssen künftig ihre Bezüge offenlegen. Das sieht ein Gesetzentwurf des Finanzministeriums vor, der heute von ... [ zum Artikel » ]

Erstes Netzwerktreffen für Frauen in der Metropolregion Hamburg in Itzehoe

Arbeitnehmerinnen in der Metropolregion stehen häufig schlechter da als ihre männlichen Kollegen: Sie müssen häufiger für einen Niedriglohn arbeiten. [ zum Artikel » ]

Löhne auf tiefstem Niveau Geld, Lohn

Die Bruttolöhne in Mecklenburg-Vorpommern liegen deutlich unter dem deutschen Mittelwert. Das ist das Ergebnis einer DGB Studie, die gestern veröffentlicht wurde. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Juli

13.07.2018 -Fischerfest-Gaffelrigg Greifswald

  • 21:00 Fischerfest-Gaffelrigg-Party mit der Band TEST und Syney Youngblood auf der NDR-Bühne am Strandbad
  • Samstag 14.07.2018 
    9 Uhr Brückenzug für die ZK 10- Kutter, die zur Kutterregatta auslaufen – Wettkampfstrecke am Ludwigsburger Haken, 50 Jahre ZK-10 Kutter (Klaus Ledderhos Seesportclub Greifswald)
    9:30 – 11:30 Uhr Ryckhangeln an der Brücke (Rainer Bartl – Sportbund Greifswald)
    10 - 12 Uhr Drachenbootrennen vor dem majuwi (Bernd Grommelt- HSG)
    13 Uhr Brückenzug für die Ausfahrt von 40 Traditionsschiffen und klassischen Yachten zur 31. Gaffelrigg (Vorstellung aller Schiffe und Crews Volker Pesch - Museumshafenverein)
    14 Uhr Öffentliche Rettungsübung an der Brücke (DLRG – Dietlind Behnke)
    20 Uhr SEAT Rock- und Popnacht mit der ROSA Party Show Band, Moderation Torsten Ermann 
    22:45 Höhenfeuerwerk über dem Bodden 
  • Sonntag 15.07.2018:
    10 Uhr Gottesdienst auf dem Dorfplatz
    10 – 15 Uhr Futsal-Turnier im Strandbad
    11:30 Uhr Boddenschwimmen - Start in Ludwigsburg/ Ankunft an der Südmole im Wiecker Hafen (DLRG – Dietlind Behnke)
    14 Uhr Kinderboddenschwimmen (DLRG – Dietlind Behnke)
    20:15 Uhr Skyline Showband im Abschlusskonzert zum Fischerfest Gaffelrigg auf der NDR-Bühne 22:30 Uhr Ryck in Flammen zum Thema „Für Dich“
    Party auch auf der Dorfplatzbühne, Sonnentanz-Festival-Bühne am Treidelpfad und vor dem Brückenhof
    frischer Fisch auf dem Hof der Fischereigenossenschaft 
  • 19.07.2018, 20:00 Uhr, Naturklänge 2018
    “The Wind Cries Mary” mit Dave Goodman (Gitarre & Vocal) Ort: Gutshof Hessenburg
  • 25.07.2018, 17.30 - 19.30 Uhr
    Unternehmer- und Gründerstammtisch in der IHK Neubrandenburg *
  • 25.07.2018, 20:00 Uhr, Naturklänge 2018
    "Buena Vista Cocktail" mit "La Banda Ritmo Cubano"Ort: Alter Bahnhof Bresewitz – Kunst auf Schienen

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Faktor Wirtschaft 07-08_2018

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Juli-August 2018

Titelthema:

Wirtschaft trifft Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Bundeswehr und Vertreter des gesellschaftlichen Lebens: Rund 300 Gäste konnte die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern zu ihrem diesjährigen Wirtschaftsempfang bei Conow Anhängerbau begrüßen. Das Motto lautete: „Aufbruch in eine neue Mobilität“