Landestourismusverband

Neue Plattform für Touristiker in Mecklenburg-Vorpommern

Rostock | 23.03.2020

Die Infoseite zum Corona-Virus unter www.tourismus.mv, Foto: TMV
Die Infoseite zum Corona-Virus unter www.tourismus.mv, Foto: TMV

Von Touristikern für Touristiker: Unter www.tourismus.mv steht der Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern seit Kurzem eine neue Plattform zur Verfügung, auf der touristische Nachrichten aus dem gesamten Land und darüber hinaus gebündelt präsentiert werden. Damit trägt der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern dem geänderten Medienkonsumverhalten im Zuge der Digitalisierung Rechnung und ermöglicht es Touristikern, sich tagesaktuell über relevante Ereignisse im Land zu informieren beziehungsweise selbst Inhalte zu kommunizieren.

Ziel ist es, eine Kommunikationsplattform für die gesamte Branche zur Verfügung zu stellen. „Die neue Branchenplattform tourismus.mv ist der Marktplatz für Nachrichten für die Tourismusbranche. Wir haben die Seite mit Beginn der Corona-Krise lanciert und sehen bereits, dass sie von Vielen genutzt wird. Binnen weniger Tage haben wir bereits mehr als 12.000 Zugriffe auf der Infoseite zum Virus registriert“, sagte Tobias Woitendorf, Geschäftsführer des Landestourismusverbandes (TMV). 

Die Inhalte der Plattform werden gemeinsam vom Landestourismusverband, den touristischen Regionalverbänden sowie von weiteren Interessenverbänden aus dem Nordosten, darunter der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland/Landesverband Mecklenburg-Vorpommern oder der Fachverband Landurlaub, erstellt und veröffentlicht. Neue Nachrichten ausgewählter Akteure, etwa vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, vom Tourismus-Newsletter Deutschland oder vom Deutschen Tourismusverband, werden zudem unmittelbar via RSS-Feed auf www.tourismus.mv ausgespielt.

Mithilfe von Filtereinstellungen kann sich jeder Nutzer für ihn relevante Neuigkeiten anzeigen oder per wöchentlichem Newsletter zusenden lassen. Möglich ist das Teilen einzelner Beiträge in den gängigen Social-Media-Netzwerken Twitter, Facebook, Xing und LinkedIn. Die Plattform löst die seit 2004 vom Landestourismusverband veröffentlichte Tourismuszeitung ab, mittels derer der TMV in mehr als 170 Ausgaben jeweils rund 7.000 Interessenten aus die Branche über Neues informiert hatte. 

Interessierte Regional- und Fachverbände haben die Möglichkeit, über Partnerlösungen das Konzept für eigene Zwecke zu nutzen beziehungsweise anzupassen. So kommuniziert beispielsweise der Pilotpartner – die Tourismuszentrale Rügen – unter ruegen.tourismus.mv Inselspezifisches an die eigenen Partner.

Weitere Informationen: www.tourismus.mv

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Bilanz Tourismus – Fazit 2018 und Ausblick 2019 Strandkorbgewimmel

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat für das Tourismusjahr 2018 eine insgesamt positive Bilanz gezogen. „ Bislang sind wir für das ... [ zum Artikel » ]

Abschluss der OZ-Golfcup-Serie 2016 Raumordnungsverfahren zum Golfplatz Usedom beginnt

Im Golfclub Rostock-Warnemünde hat am Sonntag das Abschlussturnier der OZ-Golfcup-Serie 2016 stattgefunden. „Der Golfsport gewinnt als Wirtschaftsfaktor immer weiter an ... [ zum Artikel » ]

Tourismussaison: Jahresbestmarke in Reichweite Junge Surfer im beliebtesten  innerdeutschen Sommerreiseziel  (Foto: TMV/Roth)

Die Tourismusbranche zieht eine positive Bilanz der Vor- und der Hauptsaison, bemerkt aber auch die Folgen des in diesem Jahr besonders kurzen Sommerferienzeitraums. [ zum Artikel » ]

Tourismusland MV braucht klare Entscheidung für Bäderverkaufsverordnung Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch, Foto: IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

Am 11. Juli 2018 hat sich das Oberverwaltungsgericht Mecklenburg-Vorpommern (OVG) mit der seit 1. Januar 2016 gültigen Bäderverkaufsverordnung für ... [ zum Artikel » ]

Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich auf ITB Mecklenburg-Vorpommern begeistert auf der ITB 2015 zahlreiche Besucher. Foto: Bildschön

Neue Hotels und Freizeiteinrichtungen, bessere Anreisemöglichkeiten und die besten Übernachtungszahlen in der 26-jährigen Landesgeschichte: Mit einer Reihe von ... [ zum Artikel » ]

Pommer trifft Mecklenburger Seit Juni 2014 leiten Danilo Bernstein und Daniel Schnitzer gemeinsam das Küchenteam vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S

Seit Juni 2014 leiten Danilo Bernstein und Daniel Schnitzer gemeinsam das Küchenteam vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S unter dem Motto Pommer trifft Mecklenburger. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied