Wirtschaftsthemen objektiv und in klarer Sprache

Medienpreis ausgelobt

Rostock | 10.05.2012

Rufer Medienpreis
Rufer Medienpreis der IHKs in Mecklenburg-Vorpommern

Die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern loben zum vierten Mal den Medienpreis RUFER aus.

Ziel und Hintergrund

Seit 2009 verleihen die IHKs zu Neubrandenburg, zu Rostock und zu Schwerin jährlich gemeinsam den Medienpreis RUFER. Sie möchten damit zu einem verantwortungsvollen Wirtschaftsjournalismus ermutigen, der durch bestes journalistisches Handwerk und hohe journalistische Ansprüche auffällt.

In den vergangenen drei Jahren erhielten zahlreiche engagierte Journalistinnen und Journalisten die begehrte Auszeichnung. Preis und Preisgeld Der von den drei IHKs in Mecklenburg-Vorpommern ausgelobte Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert, wobei jeweils ein Beitrag aus den Kategorien Zeitung, Hörfunk und Fernsehen mit 2.000 Euro prämiert wird. Neben dem Preisgeld erhalten die Ausgezeichneten eine 40 cm hohe Bronzeskulptur der Künstlerin Dorothea Maroske, die in Mecklenburg-Vorpommern arbeitet. Die Jury berücksichtigt bei der Auswahl Beiträge von Journalisten/-innen sowie von Volontären/-innen, die im Land Mecklenburg-Vorpommern arbeiten.

Preisträger 2011
Torsten Roth, Schweriner Volkszeitung Verena Künstner, NDR Fernsehen Carsten Klehn, NDR Hörfunk

Jury
Die Jury des RUFER-Medienpreises prüft, ob und wie ein Beitrag über Wirtschaftsthemen die Öffentlichkeit objektiv und in klarer Sprache informiert. Gefördert wird ein Journalismus, dessen Ziel es ist, das Interesse an Wirtschaftsthemen zu wecken und zu stärken. Jurymitglieder sind: Manfred Ruprecht, Präsident der IHK zu Neubrandenburg, Wolfgang Hering, Präsident der IHK zu Rostock, Hans Thon, Präsident der IHK zu Schwerin, Thomas Pult, Stv. Chefredakteur Ostseezeitung, Sibylle Ekat, Geschäftsführer des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des deutschen Journalistenverbandes, Elke Haferburg, Direktorin des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern, Jürgen Hingst, Vorsitzender der Landespressekonferenz Mecklenburg-Vorpommern, Tino Höfert, Jugendmedienverband Mecklenburg - Vorpommern e.V., Dieter Schulz, Chefredakteur Norddeutsche Neueste Nachrichten.

Preisverleihung 2012
Am Donnerstag, dem 13. September 2012, findet die feierliche Preisübergabe in der IHK zu Rostock statt. Das Grußwort wird der Wirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns, Harry Glawe, sprechen. Ende der Einreichungsfrist Die Einreichungsfrist für Beiträge endet am Freitag, dem 20. Juli 2012. Teilnahmeunterlagen finden Sie hier.

Sabine Zinzgraf, IHK zu Rostock

Downloads zum Artikel (PDF)

RUFER_Einreichung

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Kooperation zwischen MV und St. Petersburg aufbauen Management von Gesundheitseinrichtungen

Rund 70 deutsche und russische Vertreter von Firmen, Ärztehäusern, Kliniken und medizinischen Forschungseinrichtungen haben am Donnerstag in St. [ zum Artikel » ]

Medienpreis RUFER Rufer Medienpreis

Wolfgang Hering, Präsident der IHK zu Rostock, dieses Jahr federführende IHK für die Preisverleihung, würdigte die prämierten Arbeiten der ... [ zum Artikel » ]

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft Symbolbild Anstieg, Foto: Fotolia

Die wirtschaftliche Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern ist dynamischer als in den meisten Bundesländern. Beim Ranking der "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" und der ... [ zum Artikel » ]

Lokal-TV will mehr Zuschauer erreichen Film, Fernsehen, Kamera, Dreh, Presse

Die Lokal-TV-Veranstalter in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg wollen ihre Zuschauerreichweiten künftig erheblich ausbauen. Das war das Leitthema des diesjährigen ... [ zum Artikel » ]

Meerestechnik sichert Energie- und Rohstoffversorgung Roadshow maritime Wirtschaft 2012

Die meerestechnische Wirtschaft setzt jährlich über 11 Milliarden Euro um und verzeichnet Wachstumsraten bis zu 20 Prozent. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit kommt ... [ zum Artikel » ]

Bio-Messe in Warnemünde Apfel

"Transparenz schafft Vertrauen" – das ist das Motto der 8. "BIOerleben" am 26. August am Leuchtturm in Warnemünde (siehe Hintergrund). Dr. Till Backhaus, Minister ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied