Deutsche Glasfaser

Kritzmow bald mit kupferfreier Datenautobahn

Rostock | 06.03.2018

Kritzmow bald mit kupferfreier Datenautobahn; Foto: Deutsche Glasfaser
Kritzmow bald mit kupferfreier Datenautobahn; Foto: Deutsche Glasfaser

Grund zur Freude in Kritzmow im Landkreis Rostock: Nach 20 Wochen intensiver Nachfragebündelung kann bekanntgegeben werden, dass die Gemeinde Kritzmow ein echtes, kupferfreies Glasfasernetz erhält.

Ende Januar ging in Kritzmow die Verlängerung der sogenannten Nachfragebündelung zu Ende. Nachdem die eingegangenen Verträge während der Prüfungsphase validiert worden sind, teilt Projektleiter Tjark Hartmann nun mit: „Kritzmow hat die benötigte Anschlussquote erreicht. Ich freue mich, dass wir das Netz bauen können.“ Kritzmow ist bereits die fünfte und außerdem größte Gemeinde im Landkreis, in der die Nachfragebündelung von Deutsche Glasfaser erfolgreich zu Ende gegangen ist. Kürzlich wurde bereits in Stäbelow und Ziesendorf bekanntgegeben, dass Deutsche Glasfaser das Netz baut. 

„Ich bin froh, dass 40% der Kritzmower Bürgerinnen und Bürger die Chance, die digitale Zukunft unseres Ortes mitzugestalten, ergriffen haben. Jetzt hoffen wir natürlich auf eine schnelle Umsetzung des Projektes“, so Kritzmows Bürgermeister Leif Kaiser. Im Endspurt der Nachfragebündlung waren es vor allem die Bürgerinnen und Bürger selbst, die das Thema Glasfaser in den Orten noch bekannter gemacht haben. „In Kritzmow hat sich eine Bürgerinitiative gegründet, die sehr wertvolle Arbeit geleistet hat. Ich möchte mich wirklich bei allen Beteiligten für diese konstruktive Zusammenarbeit bedanken“, lobt Projektleiter Hartmann das Engagement der Initiative. 

Zeitnah beginnen die Planungen für die Tiefbauarbeiten in den Orten. Sobald ein genauer Baubeginn terminiert werden kann, informiert Deutsche Glasfaser alle Kunden umfangreich und zeitgerecht über die weiteren Schritte. „Schon zu Beginn der Planungen legen wir in Abstimmung mit der Gemeinde unter anderem fest, wo der PoP aufgestellt wird“, erklärt Tjark Hartmann das weitere Vorgehen. Der PoP („Point of Presence“) ist die zentrale Verteilerstation des Netzes. Von hier aus werden die einzelnen Glasfasern in die Haushalte verlegt – dabei wird auf Privatgrund hauptsächlich mit sogenannten Erdraketen gearbeitet, so dass Auffahrten und Gärten weitestgehend unversehrt bleiben. Alle Bauprozesse geschehen in enger Zusammenarbeit von Bauleitung und Gemeindeverwaltung. 

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser mit Sitz in Borken, NRW, ist spezialisiert auf den Infrastrukturausbau mit echten Glasfaser-Direktanschlüssen („Fibre to the Home“, FTTH) von privaten Haushalten und Gewerbegebieten. Deutsche Glasfaser engagiert sich in überwiegend ländlich strukturierten Regionen. Als privatwirtschaftlicher und starker Investor ist Deutsche Glasfaser unabhängiger und kooperativer Partner der Kommunen. Deutsche Glasfaser hat ihren Ursprung in der niederländischen Investmentgesellschaft Reggeborgh, zu der mit Reggefiber der bedeutendste FTTH-Netzbetreiber der Niederlande zählte. Seit Mitte 2015 agiert das Unternehmen unter mehrheitlicher Beteiligung des international engagierten Investors KKR. Rund 1,5 Milliarden Euro Kapital stehen allein für die aktuelle Ausbauplanung mit der Versorgung von 1 Million Haushalten und Unternehmen bereit.

Deutsche Glasfaser

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

101 Köpfe

Carina Benkert stellt in Dargung Naturkosmetik her.

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Naturkosmetik – das geht nur ganzheitlich, so denkt Carina Benkert und lebt es mit dem Darguner Team vor. Seit 2010 befasst Carina Benkert sich mit der Herstellung von Naturkosmetikprodukten. Seit drei Jahren aber erst hauptberuflich. Sie lädt mich freundlich zu einem Plausch über sich und Ihr Unternehmen ... 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

März
  • 07.03.2018 9.30 bis 12.00 Uhr
    Zeitarbeitsmesse im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Greifswald
  • 07.03.2018, 13.00 Uhr
    16. Branchentag der Versicherungswirtschaft in der IHK Neubrandenburg
  • 14.032018, 15:00 - 17:00 Uhr
    „BREXIT" mit Afternoon Tea - eine Veranstaltung in der IHK zu Schwerin zu den Brexit-Entwicklungen; Zur Halbzeit der Austrittsverhandlungen wird Bilanz gezogen sowie über zollrechtliche Auswirkungen informiert. Begleitet wird die Veranstaltung durch die AHK Großbritannien sowie Germany Trade and Invest. *
  • 14.03.2018, 12.00-16.30 Uhr
    Ausbildungsmesse Anklam, Volkshaus Anklam
  • 17.03.2018
    Frühlingserwachen im DAS AHLBECK HOTEL & SPA, Ahlbeck
  • 20.03.2018, 19:00 Uhr
    Netzwerkabend IT Lagune, FabLab-Eröffnung, FabLab, Hochschule Stralsund, Zur Schwedenschanze 15, 18435 Stralsund, Öffentliche Veranstaltung. Eingeladen ist jeder, der an IT interessiert ist.
  • 21.03.2018, 10.00-16.00 Uhr
    Jobmesse Rostock, Ostseestadion des F. C. Hansa Rostock 
  • 28.03.2018, ab 09.00 Uhr
    Anmeldepflichten und Grundkenntnisse in der Einkommen- und Umsatzsteuer, Finanzamt Greifswald, Am Gorzberg Haus 11, Anmeldung telefonisch unter 03834 53520
  • 28.03.2018, 17.30 - 19.30 Uhr
    Unternehmer- und Gründerstammtisch in der IHK Neubrandenburg *
  • 31.03.2018
    Meldetermin zur Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen in den Agenturen für Arbeit

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel 01_2018

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Januar/Februar 2018

Titelthema:

„Unternehmer des Jahres 2018“ gesucht