Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

GastRo zeigt sich Fachleuten und Verbrauchern von der regionalen Seite

Rostock | 13.11.2017

Hansemesse Rostock
Hansemesse Rostock

Auf der 28. Fach- und Erlebnisausstellung GastRo in der Rostocker HanseMesse, zu der am gestrigen Sonntag der Startschuss fiel, gibt es erstmals einen „Markt der regionalen Produkte“. Einheimische Produzenten und Lieferanten aus der Ernährungsbranche stellen auf dem Markt ihre Produkte und Rezept-Ideen vor. Neun Erzeuger regionaler Produkte laden für den morgigen Dienstag, 14. November, zudem zum Workshop „Regionalität in Speisekarten ein“ ein, darunter der Verein Agrarmarketing Mecklenburg-Vorpommern, die eingetragene Genossenschaft Kräutergarten Pommernland, das Regionalbündnis Mecklenburger Schweiz, der Spargel- und Kartoffelhof Demmin oder die Rostocker Schokoladerie de Prie.

„Es gibt tatsächlich typisch norddeutsche Pflanzen und Früchte, die momentan in der Küche wenig Verwendung finden und deshalb leider aus dem Gedächtnis der Menschen verschwinden“, so Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus. „Dazu zählen zum Beispiel die Quitte oder die Berberitze. Verbraucher haben auf der GastRo Gelegenheit, sich darüber zu informieren, wie heimische Pflanzen und Früchte wieder verstärkt in der hiesigen Küche eingesetzt werden können.“

Am 15. November sind auf dem Next-Generation-Aktionstag Erfolgsgeschichten und Expertenwissen zur Unternehmensgründung oder -nachfolge sowie zum Franchise-Business zu vernehmen. Fleischer und Bäcker, Caterer und Großversorger können ebenso wie Hobbyköche die komplett ausgestattete Profi-Küche der Koch-Akademie auf der GastRo-Messe nutzen.

Am heutigen Montag gibt es zwei 90-Minuten-Schnupperkurse mit dem Titel „Genussberater“ im Projekt der Sarah-Wiener-Stiftung „Ich kann kochen“. Die Teilnehmer können sich theoretisch und praktisch in der Ernährungsbildung für Kinder schulen lassen.

„Kinder lernen am Vorbild, auch wenn es um die Ernährung geht. Der Umgang mit Nahrungsmitteln und die Grundlagen für die Esskultur werden zu Hause und in Kindertagesstätten und Schulen ausgeprägt“, weiß Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus, der heute auf der GastRo während einer Podiumdiskussion zur gesunden Ernährung das Wort ergreift. „Auch die Initiative Ich kann kochen! Hier auf der GastRo trägt zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das wichtige Thema einer gesunden und bewussten Ernährung bei Kindern und Jugendlichen bei“, so der Minister.

Die GastRo als Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung gehört zu den wichtigsten Branchentreffs in den neuen Bundesländern. Noch bis zum 15. November 2017 informieren sich Gastronomen, Hoteliers, Caterer und Gemeinschaftsverpfleger aus Mecklenburg-Vorpommern und den angrenzenden Bundesländern über die neuesten Trends der Branche.

Das Ausstellungsspektrum der mehr als 260 regionalen und nationalen Produzenten und Zulieferer reicht von der Innen- und Außeneinrichtung für Hotels und Restaurants über die Großküchentechnik bis hin zu exklusiven Lebensmittelangeboten.

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Neu: „Burger-to-Boat“ Service in Plau am See Neu: der „Burger-to-Boat“ Service des Restaurants Elde4 in Plau am See (Foto: Elde4/Ilgen)

In Plau am See gibt es ab sofort ein kulinarisches Angebot der anderen Art: Beim sogenannten „Burger-to-Boat“ Service vom Restaurant „Elde 4“ können ... [ zum Artikel » ]

"AutoTrend 2015" eröffnet Car Tuning, Foto: Thinkstock/Hemera/Robert Remen

Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Freitag die Automesse „AutoTrend 2015“ in der Hansestadt Rostock eröffnet.zum Artikel » ]

Minister Backhaus zur GastRo 2013 Till Backhaus

Die 24. GastRo steht vom 10. bis 13. November unter dem Motto "Vielfalt ist Trumpf". Gastronomen und Hoteliers, Caterer und Gemeinschaftsverpfleger nutzen die Chance, sich ... [ zum Artikel » ]

Neue Küchenführung im Gutshaus Stolpe Neue Küchenleitung im Gutshaus Stolpe:: Küchenchef Björn Swanson

Das Gourmet Restaurant des Relais & Châteaux Hotels Gutshaus Stolpe bekommt eine neue Küchenführung. Ab April 2015 steht die Gastronomie des Hauses unter der ... [ zum Artikel » ]

Pommer trifft Mecklenburger Seit Juni 2014 leiten Danilo Bernstein und Daniel Schnitzer gemeinsam das Küchenteam vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S

Seit Juni 2014 leiten Danilo Bernstein und Daniel Schnitzer gemeinsam das Küchenteam vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA****S unter dem Motto Pommer trifft Mecklenburger. [ zum Artikel » ]

Energiekosten senken: Thema der Hoteliers im Land Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hotels Christinenhof in Gadebusch

Was haben Antenne MV und das Hotel Christinenhof in Gadebusch gemeinsam? Beide Unternehmen setzen auf grünen Strom aus eigener Produktion. Auf den Dächern der ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Martin Nätscher © Claas Abraham

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Die BIO am SUND GmbH markiert für den geschäftsführenden Gesellschafter Martin Nätscher einen neuen Meilenstein in seiner Biografie. Trockenfrüchte sind für Nätscher, der bereits die Biosanica am Standort Grimmen aufgebaut hat, eine Leidenschaft. Nun startet er als alleiniger Gesellschafter erneut ab 20. März mit einer Produktion durch. Wir trafen ihn vorab zu einem Gespräch: 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

November
  • 01.-02.11.2017
    3. BioÖkonomie-Konferenz in Anklam, www.biooekonomie-mv.de
  • 02.11.2017, 18.00 Uhr
    Unternehmerabend "Was tun, wenn der Unternehmer ausfällt"; Veranstaltungsort: Original Bauerngarten Manufaktur in Ferdinandshof, Dr.-S.-Allende-Str. 35
  • 07.11.2017, 18:00 Uhr
    Ludwigsluster Marketingabend für Unternehmen, Rathaus Stadt Ludwigslust, Schlossstraße 38. 19288 Ludwigslust
  • 09.11.2017, 09.00 -13.00 Uhr
    Informationsveranstaltung des Finanzamtes Greifswald zur Einnahmenüberschussrechnung (Buchführung nach § 4Abs. 3EStG), Am Gorzberg Haus 11; Anmeldung: 038345352-0
  • 14.11.2017
    Patentsprechtag der IHK Neubrandenburg, Anmeldungen sind möglich bei Volker Hirchert, Tel. 0395 5597-306 oder per Mail volker.hirchert(at)neubrandenburg.ihk.de
  • 14.11.2017 
    Digitalisierungssprechtag, IHK Neubrandenburg, Katharinenstraße 42; Anmeldung: Matthias Sachse unter Telefon (0395) 55 97-302 oder per E-Mail matthias.sachse(at)neubrandenburg.ihk.de
  • 23.11.2017, 09:00 bis 16:00 Uhr
    Interkulturelles Training „Betriebliche Integration kompetent gestalten“ , IHK zu Schwerin
  • 13. bis 19. November 2017 
    Gründerwoche Deutschland 2017

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

FAKTOR WIRTSCHAFT 11/2017

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - November 2017

Titelthema:
Drei Händler freuen sich über Deutschen Buchhandlungspreis 2017
Neue Workshop-Reihe der IHK macht Vorteile der Digitalisierung noch greifbarer