AIDA Criuses

Emma Schweiger tauft AIDAprima

Rostock | 02.05.2016

Emma Schweiger tauft AIDAprima am 7. Mai 2016 als Highlight des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG, FOTO: obs/AIDA Cruises
Emma Schweiger tauft AIDAprima am 7. Mai 2016 als Highlight des HAFENGEBURTSTAG HAMBURG; FOTO: obs/AIDA Cruises

AIDAprima, das elfte Mitglied der AIDA Flotte, wird am 7. Mai 2016 als glanzvoller Höhepunkt des 827. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG von Emma Schweiger (13) getauft. Die junge Schauspielerin verkörpert mit ihrer Natürlichkeit und Lebensfreude wie keine andere das junge, frische und unkonventionelle Lebensgefühl, für das die erfolgreiche Marke AIDA steht.

Unter dem Motto "Erleben Sie Urlaub neu!" präsentiert AIDA Cruises als Hauptsponsor des 827. HAFENGEBURTSTAG HAMBURG vom 5. bis 8. Mai 2016 die Vielfalt der Urlaubsmöglichkeiten mit zahlreichen Aktionen an Land und auf dem Wasser. Die spektakuläre Taufzeremonie von AIDAprima, dem neuen Flaggschiff von Deutschlands größter Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises, und das anschließende Feuerwerk in Höhe der Landungsbrücken sind am Abend des 7. Mai 2016 der glanzvolle Höhepunkt des maritimen Festes. Begleitet wird AIDAprima von einem weiteren Flottenmitglied, AIDAaura, das ebenfalls Teil der eindrucksvollen Zeremonie vor der Kulisse des Hamburger Hafens sein wird. Anschließend nimmt AIDAprima Kurs auf die schönsten Metropolen Westeuropas. Für die Gäste von AIDAaura heißt es "Leinen los!" zu einer 8-tägigen Reise nach Dänemark und Norwegen. 

Der Tauftag 

Begleitet von zahlreichen Barkassen und Sportbooten werden AIDAprima und AIDAaura gemeinsam am frühen Morgen des 7. Mai 2016 in den Hamburger Hafen einlaufen. Gegen 8.00 Uhr wird AIDAaura im Cruise Center Altona festmachen. AIDAprima nimmt Kurs auf das neue Cruise Center Steinwerder und wird dort ebenfalls gegen 8.00 Uhr längsseits gehen. 

Für Besucher des Hafengeburtstages, die AIDAprima einmal ganz aus der Nähe betrachten möchten, bietet AIDA Cruises einen kostenfreien Barkassenshuttle vom Ponton Binnenhafen Süd (Höhe U-Bahn Baumwall) zum Cruise Center Steinwerder an. 

Die Taufzeremonie am Abend 

Gegen 20.00 Uhr wird AIDAprima vom Cruise Center Steinwerder ablegen und präsentiert sich erstmals allen Besuchern entlang der Festmeile des Hafenbegurtstages. Die Fahrt führt bis nach Övelgönne (Höhe "Strandperle") und an den Landungsbrücken vorbei bis zur Elbphilharmonie. Um 22.00 Uhr wird AIDAprima vor den Landungsbrücken in Taufposition gehen. 

Um 21.00 Uhr verlässt AIDAaura das Cruise Center Altona. Von 26 Skytrackern und 12 Moving Lights festlich beleuchtet, wird AIDAaura - rückwärts fahrend - um 21.50 Uhr in Höhe Landungsbrücken in Position gehen. Um 22.00 Uhr wird die Taufzeremonie mit einer Musik- und Lichtinszenierung eingeleitet. AIDAprima befindet sich - noch im Dunkeln liegend - im Abstand von ca. 150 m hinter der hellbeleuchteten AIDAaura. 

Umrahmt von einem Lichtkegel betritt Taufpatin Emma Schweiger in Begleitung von Kapitän Detlef Harms den Ort der Taufzeremonie auf Deck 15: Das Sonnendeck einer Suite, direkt über der Brücke von AIDAprima auf der Steuerbord Seite. Anschließend wird Taufpatin Emma Schweiger AIDAprima taufen. Dank einer LED Wand, die mittig an der Außenfassade von AIDAprima installiert wird, können die Zuschauer an den Landungsbrücken den Taufakt live mitverfolgen. 

Nachdem die Taufflasche (12 l Moët & Chandon Champagner) am Bug des Schiffes zerschellt ist, verwandelt eine spektakuläre Musik- und Lichtinszenierung an Bord von AIDAprima den Nachthimmel über der Elbe in ein funkelndes Farbenmeer. 

Das Zusammenspiel der LED Beleuchtungen des Außenbereiche des Schiffes, der Foliendome des Beach Clubs und des Four Elements, synchronisiert mit 342 LED Bars auf den Veranden von AIDAprima, 34 Skytrackern auf Deck 5, 68 Skytrackern auf den oberen Decks 15 und 16 sowie vor dem Theatrium auf Deck 6, sind Teil der beeindruckenden Lichtkomposition. 

Im Anschluss, gegen 22.30 Uhr, läutet das AIDA Feuerwerk zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG den krönenden Abschluss dieses unvergleichlichen maritimen Festes ein. In einer Höhe von 150 Metern und über eine Breite von rund 200 Metern weithin sichtbar erstrahlt der Nachthimmel über der Elbe für weitere 15 Minuten in einem Farbenmeer. 

Um ca. 00.30 Uhr verabschiedet sich AIDAprima, nach einem kurzen Zwischenstopp am Cruise Center Altona, von den Hamburgern und Gästen der Hansestadt und nimmt Kurs auf eine 7-tägige Reise zu den schönsten Metropolen Westeuropas.

Live Übertragungen im Fernsehen und Internet 

Für alle, die nicht in Hamburg dabei sein können, berichtet das NDR Fernsehen am 7. Mai 2016 von 21.45 Uhr bis 22.45 Uhr in einer Sondersendung live aus dem Hamburger Hafen über die Taufe von AIDAprima. Zwischen 21.30 und 22.45 Uhr wird AIDA Cruises im Internet unter taufe.aida.de und an Bord aller AIDA Schiffe die Taufe seines jüngsten Flottenmitglieds live übertragen.

Das Rahmenprogramm zum Hafengeburtstag 

An Land können große und kleine Kreuzfahrtbegeisterte die AIDA Urlaubswelt in ihrer ganzen Vielfalt in der Hafencity auf den Marco Polo Terrassen entdecken. AIDAprima steht ganz im Mittelpunkt der Themeninsel. Beim Besuch einer originalgetreuen Kabine kann man einen Blick auf sein zukünftiges Zuhause an Bord werfen. Mit einer digitalen Brille unternehmen auch Landratten virtuelle Schiffsrundgänge an Bord der AIDA Schiffe. Reiseberater informieren über die schönsten Urlaubsreisen zu mehr als 200 Destinationen weltweit. Interessierte Besucher können direkt vor Ort ihre Wunschkabine für die nächste Reise an Bord eines der 11 Schiffe der AIDA Flotte reservieren. Im Familienbereich stehen die jüngsten Kreuzfahrtfans bei Spiel, Spaß und Unterhaltung ganz im Mittelpunkt. 

Für "Sehleute" verwandelt sich der Beachclub HAMBURG del mar an den Landungsbrücken während des Hafengeburtstages in eine AIDA Welt. Von hier aus haben Zuschauer den besten Blick auf das bunte Treiben auf dem Wasser.

AIDA Cruises

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Rostock-Warnemünde 2016 wieder Deutschlands Kreuzfahrthafen Nr. 1 Steuert auch Warnemünde an: die AIDAdiva, Foto: AIDA Cruises

Mit 182 Anläufen von 33 Schiffen, jeweils so viele wie in keinem anderen deutschen Hafen, steuert der Passagierhafen Rostock-Warnemünde in der kommenden Saison wieder ... [ zum Artikel » ]

Michael Ungerer als Kreuzfahrtpersönlichkeit des Jahres 2015 geehrt AIDA Präsident Felix Eichhorn (2.v.r.) nimmt Seatrade Award für Umweltinitiative 2015 entgegen Foto: obs/AIDA Cruises/Seatrade C

Michael Ungerer, ehemaliger Präsident von AIDA Cruises und amtierender Vorsitzender des Kreuzfahrtverbandes CLIA Deutschland, wurde bei der Verleihung der Seatrade Awards am ... [ zum Artikel » ]

IHK zu Schwerin: Elbvertiefung ist unverzichtbar Siegbert Eisenach, Hauptgeschäftsführer IHK zu Schwerin

Vor dem Hintergrund, dass das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Entscheidung zur Elbvertiefung vertagt hat, erklärt die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin: Die ... [ zum Artikel » ]

Kreuzfahrtsaison 2016 mit vier Erstanläufen Kreuzfahrtterminal, Foto: Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock

Die Kreuzfahrtsaison 2016 beginnt im Warnemünder Kreuzfahrthafen am 28. April mit dem Anlauf des Kreuzfahrtschiffes „AIDAdiva“. „Wir sind zuversichtlich, ... [ zum Artikel » ]

AIDA Cruises mit Deutschem Fairness-Preis 2014 ausgezeichnet AIDA Cruises mit Deutschem Fairness-Preis 2014 ausgezeichnet

Das Deutsche Institut für Service-Qualität führte in Kooperation mit dem Nachrichtensender n-tv unter mehr als 40.000 Verbrauchern eine Umfrage zum Thema Fairness ... [ zum Artikel » ]

„Bester Arbeitgeber 2014“ in der Tourismusbranche „Bester Arbeitgeber 2014“ in der Tourismusbranche

Das Kreuzfahrunternehmen AIDA Cruises wurde am Montagabend (27. Januar 2014) mit dem Focus-Siegel „Bester Arbeitgeber 2014“ in der Tourismusbranche ausgezeichnet. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied