IHK zu Rostock

Claus Ruhe Madsen als IHK-Präsident wiedergewählt

Rostock | 14.03.2017

IHK-Hauptgeschäftsführer Jens Rademacher mit gewählten IHK-Präsidium. Foto: IHK zu Rostock
IHK-Hauptgeschäftsführer Jens Rademacher mit gewählten IHK-Präsidium. Foto: IHK zu Rostock

Die neue Vollversammlung der IHK zu Rostock hat heute auf ihrer konstituierenden Sitzung Claus Ruhe Madsen einstimmig für weitere fünf Jahre in seinem Amt als IHK-Präsident bestätigt. Der 44-jährige geschäftsführende Gesellschafter der Möbel Wikinger GmbH mit Möbelhäusern in Rostock, Berlin, Dresden, Karnin und Potsdam übte das Amt bisher schon seit dem 15. April 2013 aus.

Der gebürtige Kopenhagener Madsen freute sich über seine Wiederwahl: „Zum IHK-Präsidenten gewählt zu werden, ist eine große Ehre. Wiedergewählt zu werden, noch eine viel größere Ehre, weil es bestätigt, nicht alles falsch gemacht zu haben.“ Für das Vertrauen der Unternehmer bedankte sich der Präsident und versprach, das ihm entgegengebrachte Vertrauen mit Leistung und Ergebnissen zurückzuzahlen. Madsen weiter: „Die Welt steht voll im Wandel, das ist bei den Kammern nicht anders. Es gilt, diesen Prozess behutsam zu begleiten und den bereits eingeschlagenen Weg der Transparenz fortzuführen. Es muss insgesamt geschaut werden, wo eine Optimierung möglich ist. An einigen Stellen müssen neue Wege gegangen werden, das gehört nun mal zum Wandel dazu. Wir wollen unsere IHK optimal für die Zukunft rüsten. Es liegen fünf Jahre harter Arbeit vor uns. Es wäre schön, wenn es uns gelänge, für viele Themen und Bereiche ,Vorzeige-IHK‘ zu werden. Wir werden die Einnahmen-Seite wie auch die Ausnahmen-Seite genau prüfen, um die Pflichtbeiträge so gering wie möglich zu halten. Wo es gesetzlich möglich ist, werde ich daran arbeiten, die Kammer papierlos zu machen. Themen wie Nachhaltigkeit, Bürokratie-Abbau, Firmengründungen, Nachfolge, Fachkräftesicherung, Digitalisierung und Bildung werden im Fokus bleiben.“ Wichtig sei aber vor allem: „Es wird alles im Dialog und geordnet mit dem Hauptamt durchgeführt.“ 

Der IHK-Präsident freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Präsidium, mit der neuen Vollversammlung und auch mit den hauptamtlichen IHK-Mitarbeitern. „Wir haben eine gute Mannschaft, die Spitzenleistungen erbringt. Wir müssen weiter gemeinsam daran arbeiten, diese Leistungen an die Unternehmen zu bringen.“ Die IHK müsse auch ihre Angebote laufend an die Wünsche der Unternehmer anpassen. „Wir sind eine sehr gute IHK, das befreit uns aber nicht davon, noch besser zu werden. Ich freue mich, dass Hauptgeschäftsführer Jens Rademacher sich bereit erklärt hat, konstruktiv an Veränderungen mitzuarbeiten. So werden wir ein tolles Team und können die IHK gut auf die Zukunft ausrichten.“ 

Zu IHK-Vizepräsidenten haben die anwesenden 40 Vollversammlungsmitglieder gewählt:

  • Torsten Grundke, geschäftsführender Gesellschafter MEDIA Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Stralsund, Stralsund
  • Susanna Masson-Wawer, Geschäftsführerin Masson-Wawer Fiberglasmöbel GmbH, Wendorf
  • Matthias Ogilvie, Inhaber Panorama Hotel Lohme, Lohme/Rügen
  • Frank Röntgen, Inhaber und Geschäftsführer Classic Conditorei & Café Röntgen GmbH&Co.KG, Steffenshagen
  • Hans Joachim Spönemann, geschäftsführender Gesellschafter Bewehrungstechnik Kritzkow GmbH 

Die Vizepräsidenten ermitteln ebenso wie die Vollversammlung das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft. Sie unterstützen den Präsidenten bei seiner Amtsführung, insbesondere bei der Vorbereitung von Sitzungen der Vollversammlung und der Durchführung ihrer Beschlüsse.

Die Vollversammlung entscheidet über alle Fragen, die für die kammerzugehörige Wirtschaft oder die Arbeit der Kammer von grundsätzlicher Bedeutung sind. Sie entscheidet über den Haushalt sowie über die Höhe der Beiträge und Gebühren. Sie wählt aus ihren Reihen den Präsidenten und die Vizepräsidenten der Industrie- und Handelskammer. Die 44 Vollversammlungsmitglieder, die das Vorschlagsrecht für das Präsidium haben, sind im November 2016 von den 36.000 IHK-zugehörigen Unternehmen gewählt worden.

IHK zu Rostock

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Konjunktur im Frühsommer 2017 Außenhandelsbilianz; Foto: Thinkstock/iStock/istocksdaily

Die Unternehmen im IHK-Bezirk können an die sehr positiven Ergebnisse aus der Vorumfrage im Januar anschließen. Erneut beurteilen mehr als die Hälfte der befragten ... [ zum Artikel » ]

Klare Anforderungen an optimierte Infrastruktur Maritimer Tourismus auf der Müritz

Weht der Wind der Veränderung oder nur ein laues Lüftchen? Im Kern war dies das Thema bei der 7. Zukunftskonferenz der Maritimen Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns. [ zum Artikel » ]

IHK fordert konsequente Industriepolitik Betriebsbesichtigung der Zuckerfabrik Anklam anlässlich der Tagung BioÖkonomie

Die ostdeutsche Wirtschaft hinkt der westdeutschen weiter hinterher. Das hat das ifo Institut Dresden im Sommer 2016 festgestellt. Die wesentliche Ursache wird strukturellen ... [ zum Artikel » ]

IHK-Vollversammlung beschließt Premiumthemen für 2017 Claus Ruhe Madsen, Foto IHK zu Rostock

Die Themen Digitalisierung in der Wirtschaft, Fachkräftesicherung und maritime Wirtschaft werden 2017 genauso die Arbeit der IHK zu Rostock prägen wie die Vertretung des ... [ zum Artikel » ]

Florierende Geschäfte und anziehende Investitionen Hafeneinfahrt Rostock, Foto: Thinkstock/iStock/lesart777

Die Situation der Unternehmen im IHK-Bezirk Rostock ist im Herbst 2016 von einer aktuell sehr guten Geschäftslage geprägt. Die positiven Werte der Vorumfrage aus dem ... [ zum Artikel » ]

Wirtschaftspolitische Weichenstellung zügig angehen, solide Finanzpolitik fortsetzen! Claus Ruhe Madsen, Foto IHK zu Rostock

Das Ergebnis der Landtagswahl 2016 steht fest. In Kürze werden Sondierungsgespräche zur Bildung einer Regierungskoalition beginnen.  Der Wirtschaft in ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Martin Nätscher © Claas Abraham

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Die BIO am SUND GmbH markiert für den geschäftsführenden Gesellschafter Martin Nätscher einen neuen Meilenstein in seiner Biografie. Trockenfrüchte sind für Nätscher, der bereits die Biosanica am Standort Grimmen aufgebaut hat, eine Leidenschaft. Nun startet er als alleiniger Gesellschafter erneut ab 20. März mit einer Produktion durch. Wir trafen ihn vorab zu einem Gespräch: 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu Besuch in bei der IHK Nord in Greifswald
  • Zwischenfazit zum "Digitales Schwarzen ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Oktober
  • 16. Oktober 2017 bis 20.10.2017
    Schweriner Wissenschaftswoche mit innovativer Triebkraft
  • 17.10.2017, 17:00 Uhr
    IHK vor Ort-Diskussionsforum in Dobbertin: Ideen für die „Ländlichen GestaltungsRäume“ gesucht!- , Gemeindezentrum Dobbertin, Im Park , 19399 Dobbertin 
  • 19.10.2017, 19:00 – 22:00 Uhr
    Netzwerkabend der IT-Lagune im Cowork Greifswald, Schuhhagen 1, 17489 Greifswald

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

FAKTOR WIRTSCHAFT 10/2017

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Oktober 2017

Titelthema:
Gemeinsam für die Fachkräfte von morgen