AIDA Cruises

AIDA sagt Reisen ab

Rostock | 13.03.2020

Steuert auch Warnemünde an: die AIDAdiva, Foto: AIDA Cruises
Steuert auch Warnemünde an: die AIDAdiva, Foto: AIDA Cruises

Aufgrund der zunehmenden Fälle von Covid-19 kommt es zu massiven Einschränkungen in den von uns angesteuerten Ländern. Die Lage verändert sich sehr dynamisch. 

Als Reiseveranstalter und Arbeitgeber tragen wir eine große Verantwortung gegenüber unseren Gästen und Crewmitgliedern. Deshalb haben wir heute schweren Herzens die Entscheidung getroffen, die AIDA Reisesaison vorübergehend bis Anfang April 2020 zu unterbrechen.

Uns liegt sehr viel daran, Ihnen Ihren lang ersehnten AIDA Urlaub zu ermöglichen, sobald dies wieder in gewohnter Weise möglich ist. Gern bieten wir Ihnen an, aus unserem vielfältigen Angebot bis zum Frühjahr 2022 Ihre Wunschreise auszuwählen. Das vollständige Programm finden Sie auf www.aida.de sowie im aktuellen AIDA Katalog. Auch Ihr Reisebüro berät Sie gern. 

Für Ihre Umbuchung bis zum 31.05.2020 bedanken wir uns bei Ihnen für Ihre Flexibilität mit einem attraktiven Bordguthaben.  

Buchen Sie einfach Ihre neue Reise und teilen uns per E-Mail unter gaesteinfo@aida.de Ihre alte und neue Buchungsnummer mit. AIDA kümmert sich um die geleisteten Zahlungen und verrechnet diese mit der neuen Buchung. Im Anschluss erhalten Sie eine aktualisierte Buchungsbestätigung.  

Sollten Sie bereits Bordleistungen oder Ausflüge in Ihrem MyAIDA Reiseportal reserviert haben, werden diese durch uns storniert. Der entsprechende Betrag wird auf das bei der Zahlung angegebene Konto bzw. die Kreditkarte erstattet.  

Desweiteren können ab Montag, den 16.03.2020 gebuchte Reisen mit Abfahrt im Zeitraum 03.04.2020 bis einschließlich 31.05.2020 gebührenfrei umgebucht werden*.

Auch hierfür gilt: Buchen Sie einfach Ihre neue Reise bis zum 31.05.2020 und teilen Sie uns ihre alte sowie neue Buchungsnummer per E-Mail mit.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied