Leuchttürme der Tourismuswirtschaft: Mut zu Neuem zahlt sich aus

„OLYMPUS FotoKunstPfad Zingst“ mit Tourismuspreis ausgezeichnet

Rostock | 10.03.2017

Copyright: Florian Gaertner/ photothek/Ostdeutscher Sparkassenverband
Copyright: Florian Gaertner/ photothek/Ostdeutscher Sparkassenverband

Kunst im öffentlichen Raum als touristisches Highlight zu vermarkten hat sich die Kur- und Tourismus GmbH Zingst mit dem OLYMPUS FotoKunstPfad Zingst vorgenommen. Das Projekt ist erfolgreich, wie die Auszeichnung mit dem MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) für Mecklenburg-Vorpommern zeigt.

Zur Preisverleihung nach Berlin kamen der Bürgermeister dermeinde Ostseeheilbad Zingst, Andreas Kuhn, mit dem Projektmanager der Kur- und Tourismus GmbH Zingst, Rico Nowicki. Den Preis überreichten Dr. Ermrich und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Vorpommern, Ulrich Wolff. 

„Die Preisträger zeigen, dass sich der Mut, Neues zu erproben, auszahlt. Sie beweisen, dass es kein Widerspruch ist, die erarbeitete Qualität zu erhalten und neue Wege zu gehen. Unser Preis steht für die Qualität und die Innovation in ostdeutschen Betrieben“, würdigte Ermrich die diesjährigen Landessieger. 

An acht markanten Ortspunkten entlang des „OLYMPUS FotoKunstPfades“, in jeweils fußläufiger Entfernung in und um das Ostseeheilbad Zingst, können Besucher Installationen internationaler Künstler bewundern und fotografieren. Besucher haben die Möglichkeit, sich Kameras vor Ort auszuleihen und ihr Talent als Fotograf zu erproben. Bis zu 1.500 Kameras und bis zu 5.000 Teilnehmer belegen, wie gut das Projekt ankommt. Viele der begeisterten Kunstfotografen teilen ihre ganz persönlichen, einzigartigen Perspektiven von Zingst mit großer Begeisterung über soziale Netzwerke.

Eine Folgeerscheinung, die von den Zingster Tourismusmanagern durchaus gewollt ist und die zusätzliche Aufmerksamkeit auf Zingst lenken soll. 

Mit dem MarketingAward „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ werden je ein Unternehmen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgezeichnet. In Thüringen wird dieser Wettbewerb vom Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen ausgelobt. 

Es konnten Angebote und Konzepte mit einem Alleinstellungsmerkmal eingereicht werden. Die Teilnehmer mussten neue Trends umsetzen, die auf andere Unternehmen übertragen werden können. Sie sollten sich am Markt bewährt haben und Impulse für die Region setzen. 

OSV

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Unternehmer-Preis 2017 – engagierte Vorbilder gesucht Der Unternehmer-Preis 2017 wird auf dem Unternehmer-Konvent verliehen. Foto: Thomas Trutschel photothek/Ostdeutscher Sparkassenv

Der Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) ist wieder zu haben. Bewerben können sich Unternehmen, Vereine und Kommunen, die sich erfolgreich am Markt ... [ zum Artikel » ]

Tourismusbarometer vorgestellt Sparkassen Tourismusbarometer - Ergebnisse für Mecklenburg-Vorpommern, Katharinenkloster Stralsund. Stralsund,14.09.2016. Copyri

Die Digitalisierung ist auch im Tourismus der Schlüssel zum Erfolg. Das aktuelle Sparkassen-Tourismusbarometer des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) ermahnt die ... [ zum Artikel » ]

Tischlerei Eigenstetter aus Rehna ist Unternehmer des Jahres Symbolbild: Möbeltischlerei Foto: Vladitto/iStock/thinkstock

Die Sieger beim Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) sind Werbeträger für die Leistungsbereitschaft und Kreativität sowie das ... [ zum Artikel » ]

S+T Fassaden GmbH erhält den Unternehmer-Preis des OSV erleihung Unternehmer-Preis 2016: Unternehmen des Jahres 2016 im Land Mecklenburg-Vorpommern ' S+T Fassaden GmbH '. Copyright: T

Der Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) feierte Geburtstag. Zum 20. Mal wird in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung an Unternehmen, Kommunen und Vereine ... [ zum Artikel » ]

Genehmigung für Offshore Windenergieanlagen beantragt Offshore Park

Die OWP Gennaker GmbH mit Sitz in 28217 Bremen, Stephanitorsbollwerk 3, beabsichtigt die Errichtung und den Betrieb von 103 Offshore-Windenergieanlagen (OWEA) vom Typ Siemens ... [ zum Artikel » ]

OSV schreibt Marketing-Award "Leuchttürme der Tourismuswirtschaft" aus Tourismusbarometervorstellung

Der Tourismuspreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ geht in eine neue Runde. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Martin Nätscher © Claas Abraham

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Die BIO am SUND GmbH markiert für den geschäftsführenden Gesellschafter Martin Nätscher einen neuen Meilenstein in seiner Biografie. Trockenfrüchte sind für Nätscher, der bereits die Biosanica am Standort Grimmen aufgebaut hat, eine Leidenschaft. Nun startet er als alleiniger Gesellschafter erneut ab 20. März mit einer Produktion durch. Wir trafen ihn vorab zu einem Gespräch: 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu Besuch in bei der IHK Nord in Greifswald
  • Zwischenfazit zum "Digitales Schwarzen ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Juli
  • 14.07. - 16.07.2017 
    Fischerfest Gaffelrigg, Greifswald
  • 18.07.2017, um 10.00 Uhr und um 13.00 Uhr
    Aquakultur zum Anfassen – Landesforschungsanstalt Born, Anmeldung 
  • 19.07.2017, 17:00  - 21:00 Uhr
    Sommerabend "Gute Laune", Veranstalter:BVMW Wirtschaftsregion Rostock,Landgasthaus "Gute Laune", Anmeldung
  • 19.07.2017, 16.00 bis 18.30 Uhr
    Unternehmerforum „Fördermöglichkeiten für Unternehmen im ländlichen Raum“, Herberge am Hasenberg, Gützkow, Anmeldung zur Veranstaltung ist Karen Szemacha, telefonisch unter 03834/ 550-607 oder per Mail unter szemacha(at)invest-in-vorpommern.de

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Faktor Wirtschaft 07-08/2017

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Juli-August 2017

Titelthema:
43 Unternehmen in der Region sind „TOP-Ausbildungsbetrieb 2017“
Auf dem Weg zur europäischen Wachstumsregion „Hanse 4.0“
Durchstarter-Geschichten