Nordkurier Mediengruppe

Regional-genial einkaufen mit der Lokalfuchs-App

Mecklenburgische Seenplatte | 14.03.2017

 Lokalfuchs-App
Lokalfuchs-App

Die Digitalisierung schreitet unaufhörlich voran. Sowohl als Unternehmer als auch im Privaten heißt es da: Schritt halten. Längst sind Verbraucher daran gewöhnt, online einzukaufen. Auf den Bummel in der Stadt wollen die meisten trotzdem nicht verzichten – noch nicht, wie die aktuelle Studie „Vitale Innenstädte“ des Kölner Instituts für Handelsforschung ergeben hat. Bevor sich dieses Blatt jedoch wendet, gilt es zu handeln.

Genau an diesem Punkt setzt die Initiative Lokalfuchs – regional ist genial nun an und präsentiert: die Lokalfuchs-App. „Die Anwendung schafft eine Verbindung zwischen Online- und Offline-Einkauf“, sagt Swantje Koch vom Lokalfuchs-Projektteam. „Die Nutzer empfangen per Smartphone die neuesten und exklusiven Lokalfuchs-Angebote in Neubrandenburg. Sie erfahren, wann die Angebote gültig sind und können sie dann beim Lokalfuchs-Partner vor Ort einlösen, in dem sie einen QR-Code scannen.“ Zusätzlich zum Angebots Feature und dem dafür nötigen QR-Code-Scanner bietet die App eine Kartenübersicht mit Routenplaner, einen Livestream von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern sowie eine Bewertungsfunktion, mit der man den Lokalfuchs-Partner beurteilen kann. Ab dem 8. April, pünktlich zur Einführung des Lokalfuchs-WLANs in der Neubrandenburger City, wird die App kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store verfügbar sein. Vorerst ist das Angebot allerdings auf die Viertorestadt beschränkt. Nach und nach soll die App auch auf andere Städte im Nordosten ausgeweitet werden, wie Swantje Koch erklärt. Für Händler vor Ort die Gelegenheit, einen neuen digitalen Kommunikationskanal mit Perspektive zu nutzen und neue Zielgruppen anzusprechen. „Die Unternehmen pflegen in der App die Angebote selbst und weisen mit wenig Aufwand zum Beispiel auf Extra-Services hin, die vielleicht noch gar nicht so bekannt sind“, sagt die Projektmanagerin. Zudem gebe die Auswertung über eingelöste Angebote den Händlern Auskunft über den Erfolg der Aktionen. Für alle Unternehmen, die Lokalfuchs-Partner und damit Teil der Initiative sind, sei dieses Angebot kostenlos. „Diese App und auch die Initiative leben nur, wenn sie auch von unseren Partnern gelebt wird, daher sind ein ständiger Austausch und eine permanente Optimierung das A und O“, sagt Swantje Koch. Um die Kommunikation noch zu verstärken, gibt es daher einmal im Monat den Lokalfuchs-Stammtisch in wechselnden Orten. Der nächste Stammtisch findet am 20. April in Anklam statt. 

„Lokalfuchs – Regional ist genial“ ist eine Initiative der Nordkurier Mediengruppe und Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Sie richtet sich an alle, die gern und ganz bewusst in unserer Region einkaufen. Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk, Dienstleister und Vereine sind die Motoren, die Orte in Mecklenburg-Vorpommern und der Uckermark lebendig machen. Die Initiative will Anbieter und Verbraucher noch stärker verbinden und Innenstädte attraktiver gestalten.

KONTAKT

Sie wollen mehr über die Lokalfuchs-App oder die Initiative erfahren? Dann rufen Sie an! Tel. 0395 56397562 swantje.koch(at)1punkt7.de app.lokalfuchs.de www.lokalfuchs.de

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Umbau des Neubrandenburger Bahnhofes beginnt Deutsche Bahn

Der Bahnhof Neubrandenburg wird in den kommenden zwei Jahren umfassend umgebaut und modernisiert. Am 14.10.2016 wird Infrastrukturminister Christian Pegel gemeinsam mit dem ... [ zum Artikel » ]

Wohnungspreise legen in Neubrandenburg wachsen am stärksten in MV Immobilienpreis Symbolbild; Foto: Thinkstock/iStock/denphumi

In 15 von 22 ostdeutschen Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern sind die Kaufpreise für Eigentumswohnungen seit 2010 stärker gestiegen als die Inflation (+6,9 ... [ zum Artikel » ]

SEB Steuerberatung – Unter TOP 50 Steuerberatern in Deutschland Team der SEB Steuerberatung

Zeitschrift Focus Money hat im Frühjahr 2015 wieder eine Erhebung zu den Top 50 Steuerberatern in Deutschland durchgeführt. Dabei wurden neben der fachlichen Kompetenz ... [ zum Artikel » ]

Lösungen rund um IT, Telekommunikation und Datensicherung Rechenzentrum; Foto: Thinkatsock/iStock/tonymelony

Die Anforderungen der Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen an die Informationstechnik wachsen stetig. Kommunen und Unternehmen müssen dabei auf eine einwandfrei ... [ zum Artikel » ]

IHK kritisiert neue Bäderverkaufsverordnung Shopping in Greifswald

Die neue Bäderverkaufsverordnung (BädVerkVO) ist nach Ansicht von Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche ... [ zum Artikel » ]

Innovative Gesundheitsforschung in MV Sozialministerin Birgit Hesse heute bei der Einweihung des Neubrandenburger NAKO-Studienzentrums.  Foto: Sozialministerium MV

Sozialministerin Birgit Hesse hat im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Neubrandenburg den offiziellen Startschuss für das Neubrandenburger Studienzentrum der Nationalen Kohorte ... [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Martin Nätscher © Claas Abraham

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Die BIO am SUND GmbH markiert für den geschäftsführenden Gesellschafter Martin Nätscher einen neuen Meilenstein in seiner Biografie. Trockenfrüchte sind für Nätscher, der bereits die Biosanica am Standort Grimmen aufgebaut hat, eine Leidenschaft. Nun startet er als alleiniger Gesellschafter erneut ab 20. März mit einer Produktion durch. Wir trafen ihn vorab zu einem Gespräch: 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • 25.  Landesjugendmeisterschaften
  • Breitbandausbau in MV
  • Vitale Innenstädte

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail! 

  • 11.04.2017 
    Digitalisierungssprechtag, IHK Neubrandenburg, Katharinenstraße 42; Anmeldung: Matthias Sachse unter Telefon (0395) 55 97-302 oder per E-Mail matthias.sachse(at)neubrandenburg.ihk.de
  • 11.04.2017, 19:00 – 22:00 Uhr
    Netzwerktreffen der IT-Lagune zum Thema
    Start-up Förderung, Braugasthaus Zum alten Fritz, Greifswalder Chaussee 84, 18439 Stralsund, 
  • 19.04.2017
    1. Norddeutscher Ernährungsgipfel - Der Branchentag
    Interessenten melden sich unter info@mv-ernaehrung.de bzw. telefonisch 0381-2523871 beim AMV
  • 20.04.2017, 13:00 – 17:00 Uhr
    Stralsunder Unternehmens-, Praktikanten- und Absolventenbörse, Fachhochschule Stralsund University of Applied Sciences, Zur Schwedenschanze 15, 18435 Stralsund
  • 23.04.2017 
    DarßMarathon 2017
  • 21. bis 30.04.2017
    5. Wanderfrühling Rügen
  • 28. bis zum 30.04.2017
    Tag der Erneuerbaren Energien; www.energietag-mv.de

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2017

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2017

Titelthema:
Was unsere Städte attraktiv macht