Peenebrücke Loitz

Peenebrücke Loitz

Mecklenburgische Seenplatte | 16.03.2010

Modell der Peenebrücke Quelle Straßenbauamt Güstrow
Modell der Peenebrücke Quelle: Straßenbauamt Güstrow

"Das Planfeststellungsverfahren für die Peenebrücke in Loitz ist abgeschlossen. Der Bauauftrag kann nun vergeben werden. Der Ersatzneubau kann voraussichtlich noch in diesem Sommer beginnen.", so Verkehrsminister Schlotmann.

Die neue Brücke über die Peene im Zuge der L 261 in Loitz (Landkreis Demmin) wird zweispurig gebaut und wird keine Tonnagebegrenzung haben. Die bisherige Brücke hatte eine Tonnagebegrenzung und war einspurig befahrbar. Geplant ist, die neue Brücke im Sommer 2012 für den Verkehr freizugeben. Die Baumaßnahme kostet insgesamt rund 13,5 Millionen Euro. Das Land stellt rund 13,3 Millionen Euro zur Verfügung, der Rest wird von den Stadtwerken und der Gemeinde getragen.

Beim Brückenneubau handelt es sich um eine Klappbrücke. Beide Fahrspuren werden 3,50 Meter breit sein. Zusätzlich wird ein einseitiger Radweg gebaut. Die Brücke wird rund 67 Meter lang sein.  

Loitz verliert damit ein technisches Denkmal. Die Drehbrücke wurde seit mehr als 100 Jahres täglich mehrmals mit Manneskraft geöffent für pasierende Schiffe auf der Peene. Allerdings gebot die Brücke auch manchem Verkehr Einhalt und war des öfteren sanierungsbedürftig.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Bücher aus der Region

Im 13. Jahrhundert entstehen die meisten Städte der Region – meist strategisch gut gelegen. Illustration: Bettina Schulz

Heimat im Ohr: MV hören 

Der Silberfuchs-Verlag aus Tüschow plant die Produktion einer neuen Folge aus der Reihe "MV hören.erleben.entdecken". Im 5. Teil der Serie über die Geschichte und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern geht es um die Geburt der Hansestädte Wismar und Rostock sowie Greifswald und Stralsund. Der 5. Teil heißt "Das Herz des Freien Marktes". Autorin Corinna Hesse erklärt u.a., warum die mittelalterlichen Stadtkerne aus der Vogelperspektive einem Schachbrett gleichen.

Die Publikationen über die Geschichte und Kultur des jüngsten nördlichen Bundeslandes und dessen große Kulturschätze leiten auf das 25-jährige Jubiläum von Mecklenburg-Vorpommern im kommenden Jahr 2015 hin und sollen in die Audio-Publikation und CD-Edition münden, die ab sofort im Silberfuchs-Verlag bestellt werden können. 

Erschienen sind bislang:

  • Verheerungen im Namen des Herrn
  • Unter Slawen: Burgen und versunkene Städte
  • Nerthus-Kult und Tanz der Steine
  • Die Geburt des Landes aus dem Eis

101 Köpfe

Thomas Paulisch, Unternehmensberater, Foto: privat

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

im aktuellen Interview: Thomas Paulisch,Unternehmensberater über Existenzgründungen, Mogelpackungen, Achterbahnfahrten und geteilte Kopfkissen und sein Vorhaben als Dirigent. 

Anzeige

Bildergalerien

Wirtschaftskalender

Oktober
  • 27.10.2014,18 Uhr
    „Ist die Jugend noch zu retten?“ Unter dieser Überschrift steht der am stattfindende Business Talk in der Rostocker Arbeitsagentur, Kopernikusstraße 1a.
  •  29.10.2014, 10 -12.00 Uhr
    Informationsveranstaltung zum beruflichen Wiedereinstieg, Mehrgenerationenhaus Rostock Lütten Klein, Danziger Straße 45d 
  • 29.10.2014, 17:30 - 19.00 Uhr
    Dr. Carola Burkert „Yes, we´re open!“, Rostocker Kunsthalle über die Zusammenhänge zwischen Fachkräftesicherung und Zuwanderung am deutschen Arbeitsmarkt.

* Anmeldung erbeten

Faktor Wirtschaft

Titelseite FAKTOR WIRTSCHAFT 10_2014

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Oktober 2014

Titelthema: IHK Lehrstellenbörse
außerdem: Medizintechnik dominiert Technikpreis

B4B Recht

Europäischer Gerichtshof stärkt die Verbraucherrechte im grenzüberschreitenden Verkehr Symbolbild © Luftbildfotograf-fotolia.de

In unserer neuen B4B MECKLENBURG-VORPOMMERN Rubrik "B4B Recht" erhalten Sie von unseren Rechts-Experten regelmäßig wichtige Tipps rund um den unternehmerischen Alltag.