Peenebrücke Loitz

Peenebrücke Loitz

Mecklenburgische Seenplatte | 16.03.2010

Modell der Peenebrücke Quelle Straßenbauamt Güstrow
Modell der Peenebrücke Quelle: Straßenbauamt Güstrow

"Das Planfeststellungsverfahren für die Peenebrücke in Loitz ist abgeschlossen. Der Bauauftrag kann nun vergeben werden. Der Ersatzneubau kann voraussichtlich noch in diesem Sommer beginnen.", so Verkehrsminister Schlotmann.

Die neue Brücke über die Peene im Zuge der L 261 in Loitz (Landkreis Demmin) wird zweispurig gebaut und wird keine Tonnagebegrenzung haben. Die bisherige Brücke hatte eine Tonnagebegrenzung und war einspurig befahrbar. Geplant ist, die neue Brücke im Sommer 2012 für den Verkehr freizugeben. Die Baumaßnahme kostet insgesamt rund 13,5 Millionen Euro. Das Land stellt rund 13,3 Millionen Euro zur Verfügung, der Rest wird von den Stadtwerken und der Gemeinde getragen.

Beim Brückenneubau handelt es sich um eine Klappbrücke. Beide Fahrspuren werden 3,50 Meter breit sein. Zusätzlich wird ein einseitiger Radweg gebaut. Die Brücke wird rund 67 Meter lang sein.  

Loitz verliert damit ein technisches Denkmal. Die Drehbrücke wurde seit mehr als 100 Jahres täglich mehrmals mit Manneskraft geöffent für pasierende Schiffe auf der Peene. Allerdings gebot die Brücke auch manchem Verkehr Einhalt und war des öfteren sanierungsbedürftig.

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

101 Köpfe

Unternehmerfamilie Cziollek: Drei Generationen - ein Interview

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Das Greifswalder Unternehmen Cziotec begeht am 01. April 2016 das 25. Firmenjubiläum. Gerade die Anfangszeit stellte den Firmengründer Gerd Cziollek vor große Herausforderungen. Wir trafen drei Generationen an einem Tisch zu einem interessanten Interview:

Bücher aus der Region

77x Rostock – Was man nicht verpassen darf

„Mit ‚77x Rostock – Was man nicht verpassen darf’ haben wir das ganz Besondere von Rostock gefunden“, sagt Nora Wilmsmann, Pressesprecherin des Hinstorff Verlages. „Das Buch erzählt die Geschichte hinter der Geschichte, zeigt nicht nur das Altbekannte, sondern entdeckt in den vermeintlich bekannten Orten unbekannte Gegebenheiten. 

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Unternehmensnachfolge im Bündnis koordiniert
  • Berufliche Schule des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte – ...
Anzeige

Wirtschaftskalender

Juni
  • 23.06.2016
    Unternehmer fragen, Politiker antworten Gesprächsrunde mit den Direktkandidaten der demokratischen Parteien im Vorfeld der Landtagswahl in MV  in der Landeshauptstadt Schwerin
  • 25.06.2016 - 26.06.2016
     
    Tag der Architektur
  • 25.06.2016, 10.00 - 18.00 Uhr
    Sommerfest am Flughafen Rostock-Laage 
  • 27.06.2016 - 01.07.2016, 09.00 - 17.00 Uhr
    5-tägiges Existenzgründerseminar, Halle 10, Neubrandenburg, Beratungsdienst Paulisch *
  • 28.06.2016, 17.00 Uhr
    Infoabend Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und Handwerkskammer Schwerin zum Trialen Studium B.A. Handwerksmanagement, Infoveranstaltung am  im Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Schwerin
  • 28.06.2016
    Inno Award 2016, Preisverleihung, Teterow
  • 28.06.2016, 16.00 Uhr
    Grüne Jobs mit Perspektive – Werde Azubi im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau!“, BiZ Neubrandenburg
  • 28.06.2016, 19.00 Uhr
    Vernissage "Auf Kurs"; Ausstellungsauftakt mit Künstler Klaus Dahl in der Volksbank Raiffeisenbank eG, Greifswald  
  • 29.06.2016, 09.00 - 11.00 Uhr
    Gründerstammtisch - Neubrandenburg, Bäckerei Junge - Turmstraße 14-16

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 06/2016

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft -Juni 2016

Titelthema:

Ein starkes Europa für starke Firmen

Anzeige