Ein Jahr Patentsprechtag

Neues Angebot der IHK wird gut angenommen

Mecklenburgische Seenplatte | 23.10.2017

Symbolbild. Foto: shironosov / iStock /thinkstock
Symbolbild. Foto: shironosov / iStock /thinkstock

Vor gut einem Jahr hat die IHK Neubrandenburg ihr Beratungsangebot erweitert. Der Patentsprechtag wird in enger Kooperation mit dem Patentinformationszentrum Schwerin (PIZ), einem Projekt des TBI Technologie-Beratungs-Institut GmbH, organisiert. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten, die glauben, eine besondere Idee zu haben und nicht wissen, wie sie mit ihr umgehen sollen. 

„Wir sind uns ziemlich sicher, dass in den Schubladen vieler kreativer Leute interessante Ideen schlummern. Nur leider wissen sie oftmals nicht, an wen sie sich nun wenden können“, sind sich Volker Hirchert, Mitarbeiter der IHK Neubrandenburg und Christian Heinecke vom PIZ einig. Seit dem können sich die „Erfinder“ in vertraulichen Gesprächen darüber informieren, ob und wie die Idee als geistiges Eigentum in Form eines Patents, Gebrauchsmuster, Marke, Design oder Urheberrecht geschützt werden kann. Dabei ist es völlig egal, ob die Idee für den privaten oder gewerblichen Gebrauch vorgesehen ist.

Auch der Geschäftsführer der Westermeier & Stolz Steuerberatungsgesellschaft mbH Neustrelitz, Hagen Häusser-Nixdorf, freut sich über das kostenlose Beratungsangebot der IHK Neubrandenburg, das er erst kürzlich in Anspruch nahm: „Ich bin viel im Auto unterwegs. Während der langen Fahrten fallen mir immer wieder kreative Sachen ein, von denen das eine oder andere vielleicht tatsächlich eine Erfindung sein könnte.“

Nach fast einem Jahr Patentsprechtag kann ein positives Resümee gezogen werden. Die IHK Neubrandenburg hat zusammen mit dem PIZ eine Beratungslücke erfolgreich schließen können, in der sie noch ungeahnte Potenziale vermutet und zu heben beabsichtigt. „Wir wollen jeden mit einer guten Idee ermuntern, einen persönlichen und vertraulichen Gesprächstermin zu vereinbaren.“ so Hirchert. „Wir nehmen alle Ideen ernst. Niemand muss sich sorgen, dass er oder seine Erfindung belächelt wird.“

IHK Neubrandenburg

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

101 Köpfe

Carina Benkert stellt in Dargung Naturkosmetik her.

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen!

Naturkosmetik – das geht nur ganzheitlich, so denkt Carina Benkert und lebt es mit dem Darguner Team vor. Seit 2010 befasst Carina Benkert sich mit der Herstellung von Naturkosmetikprodukten. Seit drei Jahren aber erst hauptberuflich. Sie lädt mich freundlich zu einem Plausch über sich und Ihr Unternehmen ... 

Bücher aus der Region

Cover zu "Mörderisches Schwerin"

Im Kriminalroman „Mörderisches Schwerin. Vier Fälle für Kommissar Berger“ hat Hauptkommissar Thomas Berger eine Reihe fesselnder Verbrechen zu lösen. Zuerst finden Angler eine unbekannte männliche Leiche an der Steingrotte im Burggarten, später ist es Bergers eigene Frau, die ins Fadenkreuz gerät. 

Anzeige
Anzeige

FAKTOR WIRTSCHAFT TV

  • Außenwirtschaftstag findet am 06. und 07. November in Neubrandenburg
  • Deutsch-Polnischer ...

Wirtschaftskalender

Sie möchten einen Termin hinzufügen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail!

Januar
  • 17.01.2018
    Patentsprechtag der IHK Neubrandenburg, Anmeldungen: Volker Hirchert, Tel. 0395 5597-306 oder per Mail volker.hirchert(at)neubrandenburg.ihk.de
  • 17.01.2018, 19:00 Uhr
    Netzwerkabend IT Lagune, Wie unterstützt die Wirtschaftsakademie Nord die IT-Branche in der Region Vorpommern? Wo: Wirtschaftsakademie Nord, Puschkinring 22 a, 17491 Greifswald;  Öffentliche Veranstaltung. Eingeladen ist jeder, der an IT interessiert ist.

  • 20.01.2018
    19. Ausbildungsmesse JOBBEX, Greifswald

* Anmeldung erbeten

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

FAKTOR Wirtschaft 12/2017

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - Dezember 2017

Titelthema:
Ausgezeichnete Azubis und Ausbilder
WIe geht es wirtschaftlich in der Region voran?