Stimmen zur Landtagswahl - IHK zu Rostock

Wirtschaftspolitische Weichenstellung zügig angehen, solide Finanzpolitik fortsetzen!

Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern | 05.09.2016

Claus Ruhe Madsen, Foto IHK zu Rostock
Claus Ruhe Madsen, Foto IHK zu Rostock

Das Ergebnis der Landtagswahl 2016 steht fest. In Kürze werden Sondierungsgespräche zur Bildung einer Regierungskoalition beginnen. 

Der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern geht es derzeit gut. Das Land ist in den vergangenen Jahren weiter vorangekommen und hat an Wirtschaftskraft gewonnen. Nahezu alle Branchen haben sich gut entwickelt und die positive wirtschaftliche Entwicklung hat sich auch auf dem Arbeitsmarkt deutlich gezeigt.

„Damit dies auch in Zukunft so bleibt, erwarten wir, dass im Rahmen der Koalitionsverhandlungen die wirtschaftspolitischen Weichen für einen zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern zügig und mit Weitsicht gestellt werden. Denn trotz aller guten Fortschritte ist der Aufholprozess zu den westdeutschen Bundesländern auch im 26. Jahr der Wiedervereinigung noch lange nicht abgeschlossen. Der Breitbandausbau, die verkehrliche Infrastruktur sowie die verstärkte Ansiedlung von produzierendem oder innovativem Gewerbe werden in den nächsten Jahren genauso zentrale Aufgaben sein, wie die Bewältigung des demografischen Wandels oder der Abbau von Bürokratie. Auch gilt es, die Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte weiter zu unterstützen. Dazu gehört auch, dass Mecklenburg-Vorpommern sich weltoffen zeigt. In den vergangenen beiden Wahlperioden hat die Landesregierung keine neue Schulden gemacht, sondern sogar alte abgebaut. Dies ist auch mit Blick in die Zukunft gut und richtig, denn eine solide Finanzpolitik schafft das Fundament für gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen, auch bei den sog. weichen Standortvorteilen“, sagt Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock. 

Die drei Industrie- und Handelskammern in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin wollen Mecklenburg-Vorpommern mit der Politik gemeinsam wirtschaftlich voranbringen. Dazu werden sie auch weiterhin den konstruktiv-kritischen Dialog mit Vertretern der Politik, den Verbänden und allen wirtschaftspolitisch-aktiven Partnern führen und sich für eine unternehmerfreundliche Wirtschaftspolitik in Mecklenburg-Vorpommern einsetzen. Schon vor der Wahl haben sie ihre zentralen Forderungen an die Landespolitik in einem Zwölf-Punkte-Papier niedergelegt. Die drei IHKs fordern darin u a., dass sich das Land klar gegen die Einführung einer Tourismusabgabe ausspricht und im Bundesrat eine Initiative zum weiteren Abbau bürokratischer Regelungen startet.

IHK zu Rostock

 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Gewerbliche Wirtschaft bricht Konjunkturrekord Bild: iStock / NicoElNino

Die Unternehmen sind mit einem Rekord in das Jahr 2018 gestartet. Der IHK-Konjunkturklimaindex* steigt um fünf Punkte auf einen bislang noch nicht im IHK-Bezirk Rostock ... [ zum Artikel » ]

Claus Ruhe Madsen als IHK-Präsident wiedergewählt IHK-Hauptgeschäftsführer Jens Rademacher mit gewählten IHK-Präsidium. Foto: IHK zu Rostock

Die neue Vollversammlung der IHK zu Rostock hat heute auf ihrer konstituierenden Sitzung Claus Ruhe Madsen einstimmig für weitere fünf Jahre in seinem Amt als ... [ zum Artikel » ]

Klare Anforderungen an optimierte Infrastruktur Maritimer Tourismus auf der Müritz

Weht der Wind der Veränderung oder nur ein laues Lüftchen? Im Kern war dies das Thema bei der 7. Zukunftskonferenz der Maritimen Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns. [ zum Artikel » ]

Konjunktur im Frühsommer 2017 Außenhandelsbilianz; Foto: Thinkstock/iStock/istocksdaily

Die Unternehmen im IHK-Bezirk können an die sehr positiven Ergebnisse aus der Vorumfrage im Januar anschließen. Erneut beurteilen mehr als die Hälfte der befragten ... [ zum Artikel » ]

IHK-Vollversammlung beschließt Premiumthemen für 2017 Claus Ruhe Madsen, Foto IHK zu Rostock

Die Themen Digitalisierung in der Wirtschaft, Fachkräftesicherung und maritime Wirtschaft werden 2017 genauso die Arbeit der IHK zu Rostock prägen wie die Vertretung des ... [ zum Artikel » ]

Florierende Geschäfte und anziehende Investitionen Hafeneinfahrt Rostock, Foto: Thinkstock/iStock/lesart777

Die Situation der Unternehmen im IHK-Bezirk Rostock ist im Herbst 2016 von einer aktuell sehr guten Geschäftslage geprägt. Die positiven Werte der Vorumfrage aus dem ... [ zum Artikel » ]