1,39 Millionen Deutsche in MV zur Wahl aufgerufen

Wahl des 6. Landtages in MV

Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern | 12.08.2011

Wahl
(c) Fotolia

Zur Wahl des 6. Landtages von Mecklenburg-Vorpommern am 4. September sind landesweit voraussichtlich 1,39 Millionen Deutsche in Mecklenburg-Vorpommern wahlberechtigt. In den kreisfreien Städten Rostock und Schwerin wird nur die Landtagswahl durchgeführt.

Wahlberechtigt zur Landtagswahl sind alle deutschen Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns, die das 18. Lebensjahr vollendet und mindestens seit 37 Tagen ihren Hauptwohnsitz im Land haben.

Das Landeswahlgesetz sieht eine so genannte personalisierte Verhältniswahl vor. Danach hat der Wähler zwei Stimmen zu vergeben. Mit der Erststimme wählt er in einem der 36 Wahlkreise einen der zur Auswahl stehenden Direktkandidaten. Diese werden üblicherweise von den Parteien vorgeschlagen, allerdings können sich auch Einzelbewerber zur Wahl stellen. Der Bewerber mit den meisten Stimmen erhält das Wahlkreismandat. Mit der Zweitstimme wählt man die Partei und somit die sich dahinter verbergende Landesliste. Wahlvorschläge dürfen nur von Parteien gemacht werden. Die Zweitstimme ist für die Sitzverteilung im Landtag ausschlaggebend. Sie entscheidet über die Fraktionsstärke und damit über die Möglichkeiten von Mehrheits- und Koalitionsbildungen.

Die Verteilung der Sitze erfolgt auf Grundlage des so genannten Hare/Niemeyer-Verfahrens. Dieses gewährleistet eine möglichst proportionale Umrechnung der abgegebenen Stimmen in Mandate. Jedoch gibt es hierbei eine Einschränkung: Die Stimmen für eine Partei werden nicht in der Sitzverteilung berücksichtigt, wenn sie weniger als fünf Prozent der gültigen Gesamtstimmenzahl betragen (Fünf-Prozent-Hürde). Damit soll die Arbeitsfähigkeit des Parlamentes erhalten und einer Zersplitterung der Parteienlandschaft vorgebeugt werden.

Downloads zum Artikel (PDF)

22.07.2011_Bekanntmachung_zugelassene_Wahlvorschlaege_Landtagswahl_2011_02.pdf

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Abstimmungen über die künftigen Kreisnamen Volksentscheid

Gleichzeitig mit der Wahl der Kreistage können die Bürger auch über den künftigen Namen der neu zu bildenden Landkreise abstimmen. Diese ... [zum Artikel »]

Wahlergebnisse 5. Legislatur Landtag MV Ergebnisse Landtagswahl 2006

Am 17. September 2006 wurde der Landtag für die 5. Legislaturperiode gewählt. [zum Artikel »]

Kommunalwahl 2011 Wahl

In den Kreistagen der neu zu bildenden sechs Landkreise sind mit den Wahlen am 4. September 2011 insgesamt 422 Mandate zu besetzen. [zum Artikel »]

Kandidaten Landratsamt 2011 Wahlen2011

In den sechs neu zu bildenden Landkreisen kandidieren folgende Kandidaten für das Amt des Landrates/der Landrätin: [zum Artikel »]