DEKRA

Im Mai 2018 tritt EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft

B4B Recht | 24.05.2017

Im Mai 2018 tritt EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft, Foto: DEKRA
Im Mai 2018 tritt EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft, Foto: DEKRA

In einem Jahr (Stichtag 25. Mai 2018) tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Sie löst das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab. Dies führt zu einheitlichen Datenschutzregeln in Europa und zu neuen Anforderungen, insbesondere für Unternehmen, die Kundendaten elektronisch verarbeiten. DEKRA rät Unternehmen, jetzt schon damit zu beginnen, das Datenschutzniveau den neuen EU-Anforderungen anzupassen.

Die Verordnung (EU-DSGVO, EU Verordnung Nr. 2016/679) schafft europaweit einheitliche Anforderungen für die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten. Dazu wurden neue Grundsätze verankert, wie das „Marktortprinzip“. Dies führt dazu, dass beispielsweise auch US-amerikanische Unternehmen den neuen Regeln unterliegen. Außerdem wird zukünftig die Datenschutzbehörde am Sitz der Unternehmenszentrale federführend für alle Niederlassungen in der EU sein. 

Darüber hinaus gibt es zahlreiche neue Anforderungen an den Datenschutz. Beispielsweise wird der Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen gestärkt. Auch für die Auftragsdatenverarbeitung gelten strengere Vorgaben. Dass ein Auftragnehmer die Vorschriften einhält, muss künftig über einen Code-of-Conduct oder eine Zertifizierung nachgewiesen werden. Die neue Verordnung enthält auch höhere Bußgelder, die Spanne reicht zukünftig bis 20 Mio. Euro. 

Die Datenschutzexperten von DEKRA empfehlen daher, jetzt schon zu prüfen, ob die Datenverarbeitungsprozesse des Unternehmens den neuen Anforderungen genügen. Dies sollte so rechtzeitig erfolgen, damit notwendige Änderungen noch vor Inkrafttreten der Verordnung umgesetzt werden können.

DEKRA

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Verkehrslenkung auf Insel Usedom – Probebetrieb startet im Sommer Symbolebild; Foto: Thinkstock/iStock/violetkaipa

In der Verkehrsmanagementzentrale Malchow wurde die Hardware für die neue Netzbeeinflussungsanlage (NBA) für die Urlaubs- und Wirtschaftsregion Usedom integriert. [ zum Artikel » ]

Test belegt niedrigen Kraftstoffverbrauch Produktion bei Webasto

Das DEKRA Prüflabor hat im Auftrag von Webasto die Umwelteigenschaften der Standheizungsmodelle Thermo Top Evo 5 und Thermo Top Evo 5+ in zwei verschiedenen Fahrzeugen ... [ zum Artikel » ]

IT-Sicherheitskonferenz - Fachhochschule Stralsund  Wie sicher ist Ihr E-Mail Versand? Foto: Marco_Piunti / iStock/ Thinkstock

Vom 18.-20. September findet an der Fachhochschule Stralsund die 3. IT-Sicherheitskonferenz statt. Auch diesmal erwartet die Teilnehmer ein umfangreiches Programm zu aktuellen ... [ zum Artikel » ]

Qualitätsstandards bei der Bearbeitung sichergestellt DEKRA-Auditor Volker Theen, Qualitätsmanagementbeauftragte Kerstin Roß, Steuerberater Günter J. Stolz

Die Steuerkanzlei WSR Westermeier & Stolz hat erneut erfolgreich das Zertifizierungsverfahren zur Erlangung eines Qualitätszertifikates nach der ISO 9001 absolviert. [ zum Artikel » ]

101 Köpfe

Holger Behrndt, geschäftsführender Gesellschafter Behrndt und Herud GmbH

Lernen Sie Persönlichkeiten aus Mecklenburg-Vorpommern kennen! 

Holger Behrndt steckt voller Ideen, kann übers Wasser laufen und schätzt ein, wie lang der Weg zum papierlosen Büro sein wird. Er weiß, dass es wichtig ist, in generationsübergreifenden Belegschaften alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Weg der Digitalisierung mitzunehmen. Über sein Unternehmen, die Prozesse der Digitalisierung  und vieles andere unterhielten wir uns mit ihm kürzlich.

Bücher aus der Region

Neuerscheinungen;  Copyright EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

rotz der aktuellen Einschränkungen infolge Corona-Krise geht das Lesen natürlich weiter, erklärt Verlegerin Gisela Pekrul, die Chefin der in Godern nahe der Landeshauptstadt Schwerin ansässigen EDITION digital. Allerdings seien dazu kreative Reaktionen nötig und andere Wege zu beschreiten als zu ganz normalen Zeiten. 

Anzeige
Anzeige

Bildergalerien

Faktor Wirtschaft

Titel FAKTOR WIRTSCHAFT 03/2020

IHK Zeitung Faktor Wirtschaft - März 2020

Titelthema:

Plädoyer für eine eigene wirksame Interessenvertretung
Warum Julius Kessow erster IHK-Präsident wurde und Rainer Stoppel VV-Mitglied